Bewertung
(156) Ø4,51
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
156 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 25.04.2003
gespeichert: 3.678 (11)*
gedruckt: 27.491 (86)*
verschickt: 393 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
2.153 Beiträge (ø0,37/Tag)

Zutaten

Hähnchenfilet(s)
Frühlingszwiebel(n)
200 ml Kokosmilch
100 ml Geflügelbrühe
50 ml Orangensaft
2 EL Honig
2 Msp. Safran, gemahlen
3 EL Senf
  Salz und Pfeffer
Orange(n)
  Curry
  Öl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Hähnchenbrustfilets waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Mit Salz, Pfeffer und Curry würzen. In einem Topf Speiseöl erhitzen. Die Hähnchenbrustfilets darin braten, herausnehmen und warm stellen.

Für die Soße Frühlingszwiebel putzen, waschen und schräg in Scheiben schneiden. Im gleichen Fett, in dem die Hähnchenbrustfilets gebraten wurden, die Frühlingszwiebel andünsten. Die Kokosmilch und die Brühe hineingießen und aufkochen. Die Soße mit Orangensaft, Honig, Safran und Senf verfeinern.
Zum Schluss mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken. Wer will, kann die Soße noch mit hellem Soßenbinder andicken. Die Orangen schälen, die weiße Haut entfernen und das Fruchtfleisch in dünne Filets schneiden. Die Filets in die Soße geben und kurz mit erhitzen.

Dazu passt Reis, verfeinert mit gehackten Pistazien.