Brotspätzle


Rezept speichern  Speichern

Beilage

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 09.11.2008



Zutaten

für
2 Semmel(n), gerieben
2 Ei(er)
etwas Milch, kalte
etwas Mehl
Salz
Muskat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Brösel von den Semmeln werden mit kalter Milch angefeuchtet und ¼ Stunde stehen gelassen.
Dann gibt man die Eier dazu, würzt mit Salz und Muskat und fügt so viel Mehl dazu, dass man einen nicht zu festen Teig bekommt. Diesen treibt man durch den Spätzlehobel in kochendes Salzwasser.

Kann als Suppeneinlage oder als Beilage zu Fleisch verwendet werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

pralinchen

Hallo, ich habe diese Spätzle heute zubereitet. Ich finde sie nicht schlecht... Aber das Rezept ist leider etwas ungenau! Ich habe übrigens 2 Tassen Mehl zugefügt... LG Pralinchen

14.09.2017 13:32
Antworten
Mösch

Die Mengenangabe ist nicht ganz so Klasse, aber die Semmelspätzle schmecken echt gut. Am Besten legt man sie zum Trocknen noch ein bis zwei Stunden auf einem Backbrett aus und schwengt sie dann nochmal in Butterschmalz durch die Pfanne. Meine Familie war echt angetan und ich werde diese Spätzlevariation wieder machen.

02.02.2009 21:54
Antworten