Gemüse
Hauptspeise
Auflauf
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Geflügel
Studentenküche

Rezept speichern  Speichern

Tortilla - Lasagne

mexikanische Lasagne

Durchschnittliche Bewertung: 4.18
bei 48 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 08.11.2008 690 kcal



Zutaten

für
1 Pkt. Tortilla(s) (weiche Weizen-Tortillas) , 8 Stück
250 g Hähnchenbrustfilet(s)
1 kl. Dose/n Maiskörner (Abtropfgewicht 140 g)
375 g Tomatensauce mit Knoblauch
200 g Käse (z. B. Gouda), gerieben
Salz
Cayennepfeffer
Fett für die Form
evtl. Petersilie zum Garnieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Tortilla-Fladen halbieren. Den Ofen auf 175 Grad vorheizen. Das Hähnchenfilet abbrausen, trocken tupfen und ganz fein würfeln. Den Mais in ein Sieb abgießen, kalt abbrausen und gut abtropfen lassen.

2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Hähnchenwürfel darin rundum goldbraun braten. Mit Salz und Cayennepfeffer kräftig würzen. Mais und Tomatensauce einrühren. Die Sauce etwa 4 Minuten dicklich einkochen lassen.

Eine Lage Tortilla-Hälften nebeneinander in eine gefettete Auflaufform leben. Mit etwas Käse bestreuen und mit der Hälfte der Fleischsauce bestreichen. Wieder mit etwas Käse bestreuen und mit einer Lage Tortillas belegen. Mit etwas Käse und der restlichen Fleischsauce bedecken. Mit einer Lage Tortilla-Fladen abschließen, mit etwas Öl bestreichen und mit restlichem Käse bestreuen.

Den Tortilla-Auflauf im Ofen bei 175 Grad (Gas Stufe 2) etwa 30 Minuten überbacken. Nach Belieben mit Petersilie garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

_Reini_

Toller Geschmack und raffiniert Kombinierte Zutaten! Danke für die pfiffige Idee

10.08.2019 13:18
Antworten
Fallingstar1

Super Geschmack und ganz einfach! Ich habe noch Kidneybohnen dazu getan und eine gewürfelte Paprika.

30.03.2018 15:42
Antworten
Britta1507

Hab eine Springform genommen. Da passten die Tortillas perfekt rein. Nach dem Backen einfach den Ring abmachen und es sieht wie eine Torte aus. Könnte mir dazu sehr gut einen Guacamole-Dip vorstellen. Hat prima geschmeckt und war schnell und einfach zuzubereiten.

21.01.2018 14:09
Antworten
weienstern

Hey, vielen Dank für das leckere Rezept.... Ich habe es schon seit 2011 in meinem Kochbuch gespeichert und heute endlich mal ausprobiert. Mengenangaben und Backzeiten/-Temperaturen sind ideal! Ich hatte eine Packung mit 6 Tortillas statt der 8 Stück im Rezept...ich habe nur 5 verbraucht für die einzelnen Schichten. Ein schnelles Rezept, was man auch super für Feiern vorbereiten und immer variieren kann. Ich habe es mit Tabasco verfeinert und noch Kidneybohnen reingemacht...und meine Befürchtung, dass die Tortillas in der Lasagne matschig werden, hat sich nicht bestätigt! Die Tortillas-Lasagne wird es nun häufiger geben...eine ideale Resteverwertung von Wraps und angebrochenen Pasta-Saucen! Vielleicht mach ich die Lasagne das nächste Mal in einer runden Auflaufform...der Optik wegen ;-) Liebe Grüße Julia

30.12.2015 21:31
Antworten
Rebecca250393

Hallo Jennybee Ich hab das Rezept jetz mal probiert. Nun muss ich sagen das ich mit den Mengen Angaben (iwie zuwenig Sauce) nicht zurecht kam. Werde das nächste mal einfach mehr machen denn das Rezept war echt lecker. Ich hab statt Hähnchen Pute verwenden müssen da sie im Geschäft nur fast ein Kilo hatten und das mich 8€ gekostet hätte. Lieben Gruß Rebecca

28.08.2014 17:28
Antworten
Magistra1

Hallo, gutes Rezept - Lasagne mal anders. Wir haben eine Packung Tortillas geteilt und daraus dieses Rezept und Tortilla-Schnecken gemacht. So hatten wir eine perfekte mexikanische Vor- und Hauptspeise. Viele Grüße

18.03.2009 11:15
Antworten
jennybee

Hmm...die Tortilla Schnecken werde ich auch mal probieren - danke für den Tipp! Lieben Gruß jennybee

07.04.2009 16:37
Antworten
jennybee

Übrigens: man kann das Rezept wunderbar variieren, z.B. mit Kidneybohnen und Chili - Bilder folgen :-)

25.11.2008 08:19
Antworten
MandyMueller

super lecker. mach ich auf jeden fall mal wieder.

20.11.2008 19:37
Antworten
bross

Dieses Rezept ist genau das Richtige, um endlich meine Tortillas zu verarbeiten. Ich werde die Maiskörner (die mögen wir nämlich nicht!) durch etwas Anderes ersetzten müssen, aber es wird bestimmt total lecker! Werde den Vollzug berichten, bis dahin! LG! bross

09.11.2008 15:46
Antworten