Bewertung
(41) Ø4,21
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
41 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 01.02.2009
gespeichert: 1.918 (2)*
gedruckt: 13.570 (45)*
verschickt: 124 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 12.10.2004
5.417 Beiträge (ø1,05/Tag)

Zutaten

  Für den Teig:
500 g Mehl, Typ 550
250 ml Wasser
4 g Hefe, frisch
2 EL Olivenöl
1/2 EL Salz
1/2 TL Zucker
  Für den Belag:
6 EL Olivenöl
6 TL Kräuter, gemischt, mediterrane (Rosmarin, Basilikum, Oregano, Majoran, Bohnenkraut, Salbei)
1 TL Meersalz
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Teig die Zutaten gut verkneten (von Hand, in der Küchenmaschine oder mit dem Handrührgerät), 1 Stunde bei Zimmertemperatur gehen lassen, danach im Kühlschrank lagern. Der Teig hält dort bis zu 7 Tage.

Bei Bedarf rund 120 g Teig pro Pizzabrot entnehmen, etwas breit ziehen, 10 Minuten ruhen lassen. Auf einer bemehlten Unterlage ausrollen. Weitere 10 Minuten zum Entspannen geben und nochmals ausrollen.

Teigling mit einer Gabel einstechen, damit der Teig keine Blasen wirft, mit Olivenöl bestreichen, die Kräuter darüber streuen und leicht salzen.

Pizzabrot im Ofen backen. Bei 470° C. Ofentemperatur reichen dafür rund 3 - 4 Minuten. Bei 220° C. dauert es bis zu 10 Minuten. Gut darauf achten, dass der Teigling nicht zu dunkel wird, denn ansonsten würden störende Röstaromen entstehen.

Tipp:
Die Mengenangaben sind variabel - ganz nach Gusto.
Es müssen nicht alle Kräuter verwendet werden.
Zum Anrichten kann auch Knoblauch-Oliven-Öl angeboten werden.
Leckerer und gesunder Party-Snack.
Dazu passt eigentlich alles, wozu Brot auch üblicherweise gereicht wird.
Zum Ausrollen eignet sich ein Nudelholz. Eine leere Weinflasche ist genauso gut.