Amaretto - Schneebälle


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ergibt 18 Schneebälle

Durchschnittliche Bewertung: 4.3
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. simpel 08.11.2008



Zutaten

für
7 Ei(er)
200 g Zucker
200 g Mehl
½ TL Backpulver
250 g Magerquark
150 g Crème fraîche
50 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
125 ml Amaretto
400 ml Sahne
2 Pck. Sahnesteif
150 g Kokosraspel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten
Die Eier mit einem Rührgerät so lange schlagen bis sich ihr Volumen verdreifacht hat, den Zucker dazu geben und unterheben. Das Mehl sieben und mit dem Backpulver unter die Schaummasse heben. Auf ein Backblech Backpapier legen und den Teig darauf streichen. Bei 175°C 25-30 Minuten backen.

Den Quark mit Crème fraîche, Zucker, Vanillezucker und Amaretto mit dem Handrührgerät zu einer Creme verrühren. Die Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und unterheben.

Den abgekühlten Biskuit mit den Händen in kleine Stücke zupfen und unter die Quarkcreme mischen. Die Kokosraspel auf einen Teller geben.

Mit feuchten Händen die Biskuit-Mischung zu 18 kleinen Kugeln formen und diese in den Kokosraspeln wenden.

Man kann die Schneebälle dann in schöne Papiermanschetten setzten und gut gekühlt servieren.

Wenn sie nicht ganz aufgegessen werden, kann man die Bällchen auch gut einfrieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

holunderbluete67

Hallo, Vielen Dank für das tolle, schnelle Rezept! Da ich die Schneebälle für ein Kuchenbuffet gemacht habe, habe ich sie etwas kleiner geformt und 23 Stück heraus bekommen. Sie waren saftig und sehr lecker!!! LG, holunderbluete67

16.12.2017 17:03
Antworten
Westi04

Ach ja, ich hab die Kugeln in Kokosraspeln und gehackten Mandeln gewälzt!!!

08.02.2015 05:37
Antworten
Westi04

Einfrieren?????? Ich konnte gar nicht so schnell schauen, wie sie weg waren!!!!! Muß sie auf Wunsch meiner Freundin am nächsten We. für ihren Geburtstag machen! DANKE für dieses tolle Rezept und liebe Grüße

08.02.2015 05:36
Antworten
astriddelucia

Super lecker und eigentlich schnell gemacht Danke fuer das tolle Rezept Werde ich öfter machen

16.08.2014 22:23
Antworten
katzenmutter1958

Toll! Das Rezept wird im seit dem Winter weitergereicht! Backe grade "Juni-Schneebälle"!

19.06.2014 10:50
Antworten
Jezzy24

Also ich habe es soeben nach gebacken und meinen Mann testen lassen. Da er es aufgegessen hat, kann man von ausgehen, dass es schmeckt. ;) Ich habe auch probiert und muss ehrlich sagen, es wird nicht mein Favoritenrezept, aber es ist einfach und schnell zu machen. Am Anfang dachte ich schon, dass wird doch nie was. Aber es hat geklappt und das wälzen in den Kokosflocken ging auch sehr gut. Ich habe sie jetzt erstmal im Kühlschrank platziert und werde morgen nochmal genauer testen. ;)

10.12.2011 19:10
Antworten