Gemüse
Hauptspeise
Backen
Europa
Party
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Fingerfood
Fisch
Snack
Pizza
Frankreich
Resteverwertung

Rezept speichern  Speichern

Französische Pizza

Pizzaladiere

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 07.11.2008



Zutaten

für
1 Pck. Blätterteig (TK oder einen großen 20 x 35 cm)
2 Tomate(n), reife
4 Sardellen
2 große Zwiebel(n)
50 g Käse, würziger
10 Oliven
TL, gestr. Thymian, getrocknet
TL, gehäuft Oregano, getrocknet

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Den Blätterteig ausrollen oder kleinere TK-Scheiben am Rand überlappend zusammenfügen, bis ein Backblech bedeckt ist.

Die Zwiebeln in halbe, dünne Ringe schneiden und in etwas Olivenöl in 10 Minuten bei mittlerer Hitze weich braten, mit Thymian, Oregano und schwarzem Pfeffer würzen und anschließend auf dem Blätterteig verteilen. Darauf die in Scheiben geschnittenen Tomaten legen. Dann den geriebenen Käse darüber streuen. Rautenförmig mit den Sardellenfilets belegen, an die Schnittpunkte kommen die Oliven.

Anstelle der sehr salzigen Sardellen, kann auch stattdessen Räucherlachs verwendet werden - diesen aber erst 5 Minuten vor Ende der Backzeit darauf legen.

Die Pizza bei 180 Grad ca. 25 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Codling

Ich habe viel mehr Sardellen gebraucht und sie wie mein Vorposter zerstückelt und verteilt. Hat meinen Gästen sehr gut geschmeckt!

30.08.2016 17:15
Antworten
Bebalu

Ich liebe dieses Rezept. Es schmeckt nach Sommer. Mit einem schönen Glas Rotwein ist es ein perfektes Abendessen. Ich habe allerdings die Sardellen kleingehackt und über die gesamte Fläche verteilt.

25.04.2015 13:30
Antworten
chris048

Probiert und schmeckt super. Die Sardellen, in der richtigen Menge, und Tomaten passen super zusammen. Insgesamt macht es aber die Kombination. Super Studentenessen, da das lästige Teig machen enfällt und dann gehts ganz fix ;-)))

20.08.2009 23:01
Antworten
Paella77

hat es denn schonmal jemand nachgekocht?? ( neugierig)

26.06.2009 22:56
Antworten
Kabelmaus

Hey, ließt sich einfach. Blätterteig kann man bunkern, werde ich dem nächst machen, Danke Kabelmaus

30.11.2008 10:24
Antworten