Einfacher Kräuterquark


Rezept speichern  Speichern

einfacher geht es nicht

Durchschnittliche Bewertung: 4.13
 (21 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 07.11.2008



Zutaten

für
250 g Quark oder Magerquark
2 EL Schnittlauch (TK) oder 1 Bund frischer Schnittlauch
1 EL Petersilie (TK oder frische)
1 EL Milch (3,5% oder 1,5%)
n. B. Salz und Pfeffer
Paprikapulver, rosenscharf
n. B. Zwiebelpulver oder Knoblauchpulver
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Bei Verwendung von frischen Kräutern diese erst einmal klein hacken.

Den Quark in eine Schüssel geben, die weiteren Zutaten hinzufügen und umrühren. Nach Belieben würzen, bis der gewünschte Geschmack erreicht ist.

Bis zum Verzehr ca. 30 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen.

Schmeckt zu gegrilltem Fleisch bzw. Pell-, Grill- oder Backofen.

Tipp: In der richtigen Aufbewahrungsschüssel hält es sich auch ein paar Tage. Einfach das Wasser, welches sich automatisch bildet, vorsichtig wegschütten.

Variante: 1 EL Aceto Balsamico unterrühren. Sehr lecker.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kälbi

Für den Kräuterquark habe ich frische Zwiebel und Knoblauch verwendet. Ging trotzdem schnell und hat uns sehr gut geschmeckt. LG Petra

05.08.2021 15:39
Antworten
Anaid55

Hallo Yuppieline, lecker, schnell gemacht, was will man mehr. Gibt es heute zu Reibekuchen. LG Diana

07.09.2018 12:51
Antworten
Mooreule

Hallo deinen einfach, leckeren Kräuterquark gab es heute, zu Ofenkartoffeln und Tomate-Mozzarella. Das war ein feines Abendessen, denn deinen Quark mach ich gerne wieder. Hab eine frische Knoblauchzehe genommen und auf die Zwiebel verzichtet, obwohl beim nächsten mal werde ich noch eine Frühlingszwiebel rein schneiden. Auf jeden Fall ein schönes Rezept, hab dank dafür. Liebe Grüße Mooreule

04.09.2018 21:15
Antworten
küchen_zauber

Lecker, schnell gemacht und die Zutaten habe ich immer im Haus. Ideal wenn man es auf die Schnelle braucht. Passt zu allem. LG

07.08.2018 15:20
Antworten
schnucki25

sehr lecker,genau das richtige bei der Hitze. LG

23.07.2018 15:04
Antworten
Teazer

Einfach (und) lecker! :-)

05.02.2012 11:42
Antworten
FrauMausE

Hallo, ich habe ebenfalls frischen Knoblauch verwendet. Astreine Hausmannskost - schmeckt wie bei Oma... LG FrauMausE

28.04.2011 20:03
Antworten
sschlumpfine

Hallo, da muss man wirklich keinen Kräuterquark mehr kaufen... schnell und lecker. Wenn sich bei Aufbewahrung einnwenig Wasser absehtzt: einfach wieder unterrühren. LG, sschlumpfine

01.01.2011 18:14
Antworten
s-fuechsle

Hallo Yuppieline, diesen Kräuterquark hab ich gestern zu herzhaften Reibekuchen serviert. Die Kräuter gab es frisch aus dem Garten, den Knobi hab ich weg gelassen da dieser schon in den Reibekuchen war ;-). Sehr lecker! Liebe Grüße, s-fuechsle

20.08.2010 23:45
Antworten
ulkig

Hallo Anstelle Knoblauchpulver, habe ich frischen Knobi verwendet. Super lecker lG ulkig

02.08.2009 18:22
Antworten