Mexikanische Paprika - Pfanne


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.96
 (23 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 24.04.2003 430 kcal



Zutaten

für
1 Paprikaschote(n), rot
1 Paprikaschote(n), grün
1 Zwiebel(n)
425 ml Kidneybohnen
212 ml Mais
1 EL Öl
125 ml Gemüsebrühe
150 ml Sauce (Tomaten-Chili-Soße)
Salz
Pfeffer
Zucker
Paprikapulver, edelsüß
½ Bund Schnittlauch
200 g Sauerrahm (Sour Cream)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Paprika putzen und klein schneiden. Die Zwiebel schälen und würfeln. Bohnen und Mais abtropfen lassen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebel und den Paprika darin ca. 8 Minuten anbraten. Bohnen und Mais zufügen, alles noch ca. 3 Minuten braten. Mit Brühe und Tomaten-Chili-Sauce ablöschen, kurz aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Edelsüß-Paprika würzen.
Schnittlauch waschen trocken schütteln und in Röllchen schneiden. Schnittlauch unter die Sour Cream rühren. Die Paprikapfanne mit einem Klecks Sour Cream garnieren. Den Rest Sour Cream extra dazu reichen.
Dazu schmecken Tortilla-Chips.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sorin

An sich ganz gut. Ich frage mich allerdings, wie klein die Portion sein muss, dass es für 4 reicht. Wir haben das zz zweit gegessen.

20.02.2020 06:38
Antworten
Rovooo

War lecker, tolles Rezept! Habe Reis dazu gemacht!

04.09.2017 21:56
Antworten
Kutjemichel

Super Lecker.

10.09.2016 18:07
Antworten
Mehli24

Ich brate zuerst 500 g Gehacktes an und füge dann alle anderen Zutaten dazu. Ich nehme allerdings eine ganze Flasche Tomaten Chili Soße. Zum Schluss kommen dann 2 Beutel Reis mit dazu.

15.08.2016 13:18
Antworten
MonCheri2

Ich kenne das Rezept seit über 15 Jahren. Hatte es mal in einer Fenrnsehzeitung entdeckt. Wir lassen allerdings das Sour Cream weg, dafür kommt noch Knoblauch dran.

23.04.2016 18:02
Antworten
Daremyth

Prima!!! Ich habe die Paprikapfanne zum Schluß auf Portionspfännchen verteilt und zusätzlich mit Käse überbacken...kam super an. Ein schnelles Gemüserezept das lecker schmeckt und toll aussieht. Wir haben alles ratz-fatz weggeputzt, da blieb kein Krümel mehr übrig. greetz Daremyth

26.04.2005 10:44
Antworten
plundertier

das Rezept ist superlecker. Wir haben es jedesmal mit Brot gegessen. Kann man nur weiterempfehlen, danke für das tolle Rezept. liebe grüße

31.01.2005 13:34
Antworten
Steuermann

Moin war lecker. Wir hatten Fladenbrot dazu. Als Sauce hatte ich Knorr Hot and Spicy Chili Sauce... für meinen Geschmack hatte die aber zu wenig Dampf. Ich werde das Nächstemal ein wenig Sambal Olek dazugeben. Frau Steuermann fand die Schärfe allerdings schon jetzt vollkommen ausreichend. Ahoi Steuermann

23.01.2005 09:55
Antworten
röhr

Super lecker. Gabs gestern zum Abendessen mit Maisbrot. Wenn ich jetzt dran denke läuft mir immer noch das Wasser im Mund zusammen. Hab mich nur ein bißchen mit dem würzen verschätzt. Hab kräftig gewürzt und nicht mehr dran gedacht das die Texicana-Salsa-Sauce ja auch schon Pep hat. Also für alle Nachkocher, erstmal vorsichtig würzen, probieren und lieber nochmal nachwürzen. LG Petra

06.09.2004 17:33
Antworten
Gelöschter Nutzer

Habs es gemacht und es war wirklich lecker. Mit Bratkartoffeln echt spitze

07.04.2004 12:01
Antworten