Bewertung
(3) Ø3,40
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 07.11.2008
gespeichert: 22 (2)*
gedruckt: 543 (15)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.06.2004
851 Beiträge (ø0,16/Tag)

Zutaten

300 g Fisch (Steinbuttfilet)
1 Dose Tomate(n), stückige
100 ml Gemüsebrühe
Limette(n)
  Mehl
  Olivenöl
200 g Bandnudeln
1/2 Glas Pesto, grüner
1 EL Tomatenmark
  Salz und Pfeffer
  Zucker
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Steinbuttfilet waschen (TK auftauen lassen), mit Pfeffer und Salz einreiben, in Mehl wenden und bei mittlerer Hitze in Olivenöl braten.

Die Tomaten mit der Gemüsebrühe erhitzen (wer mag, nimmt frische Tomaten, dann enthäuten, entkernen und in Stücke schneiden), mit Pfeffer, Salz, Zucker und dem Tomatenmark würzen und etwas reduzieren. Den Saft einer halben Limette dazu geben und nochmal abschmecken.

Die Bandnudeln bissfest kochen, abgießen, im Topf etwas Olivenöl mit dem Pesto erwärmen, evtl. noch etwas salzen. Die Nudeln damit vermischen.

Die Nudeln auf vorgewärmten Tellern anrichten, das Fischfilet drauf setzen, mit den Tomaten überziehen, den Saft der anderen halben Limette über die Tomaten geben und servieren.

Dazu passt ein bunter Blattsalat.

PS: Der Pesto ist Geschmackssache, wir mögen gerne Rucolapesto oder auch Genovese, es sollte jedenfalls grüner sein, das Auge isst ja auch mit!