Bewertung
(119) Ø4,55
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
119 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.04.2003
gespeichert: 2.561 (6)*
gedruckt: 81.246 (167)*
verschickt: 541 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
676 Beiträge (ø0,11/Tag)

Zutaten

  Für die Sauce: (Bolognesesoße)
1 Bund Suppengrün
Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
100 g Speck, geräuchert, durchwachsen
3 EL Olivenöl
500 g Rinderhackfleisch
  Salz
  Pfeffer
125 ml Rotwein oder Gemüsebrühe
600 g Tomate(n), stückig, aus der Dose
5 EL Tomatenmark
1 Bund Thymian
  Zucker
  Für die Sauce: (Béchamelsoße)
Zwiebel(n)
75 g Butter
60 g Mehl
1/2 Liter Gemüsebrühe
1/2 Liter Milch
100 g Gouda
  Muskat, gerieben
250 g Lasagneplatte(n) (ohne Vorkochen)
100 g Gouda
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 830 kcal

Für die Hackfleischsoße:
Das Suppengrün putzen und sehr fein würfeln. Zwiebel und Knoblauch hacken. Den Speck würfeln. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Speck, Suppengrün, Zwiebel und Knoblauch anbraten, bis es glasig ist. Das Hackfleisch dazugeben und krümelig und braun anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Rotwein oder Brühe ablöschen und verdampfen lassen. Die Tomatenstückchen und das Tomatenmark in die Pfanne geben und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Thymian unterrrühren und die Soße mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken.

Für die Béchamelsoße:
Die Zwiebel hacken. Die Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel und das Mehl darin unter Rühren andünsten. Nach und nach Brühe und Milch in kleinen Portionen zugießen. Zwischendurch mit einem Schneebesen kräftig rühren, damit keine Klümpchen bleiben, die Soße aufkochen lassen. Den Käse grob raspeln und in der Soße schmelzen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Etwas Béchamelsoße auf den Boden einer Auflaufform streichen. Eine Schicht Lasagneblätter darauf geben. Darauf eine Schicht Bolognesesoße geben, mit Lasagneblättern bedecken. So weiter machen, bis die Zutaten verbraucht sind. Mit einer dicken Schicht Béchamelsoße abschließen, damit die Lasagneblätter Feuchtigkeit zum Garen haben. Käse grob raspeln und über die Lasagne geben. Im vorgeheizten Backofen bei 175° (Umluft 150°) etwa 50 – 60 Minuten backen.

Variationen:
Vegetarisch wird es, wenn man anstatt Hackfleisch Champignons und 10 g getrocknete Steinpilze nimmt.

Anstelle der Hackfleischsoße dünn geschnittene Fischfilets (Lachs, Lengfisch, Scholle) einschichten. Die Béchamelsoße dann ohne Käse zubereiten und mit Zitronensaft abschmecken.
In die Béchamelsoße gekochten Brokkoli geben, dann ist es eine Brokkoli-Lasagne.