Frittieren
Geflügel
Geheimrezept
Gemüse
Hauptspeise
Party
Schnell
einfach
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


SABO - Frittierte gefüllte Paprika

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 23.04.2003



Zutaten

für
5 Paprikaschote(n), rot, geröstet, a.d.Glas
200 g Schafskäse, grob gerieben
150 g Frischkäse, weich
250 g Putenbrust, geräuchert, gewürfelt
1 Bund Frühlingszwiebel(n), in Röllchen
400 g Spinat, blanchiert, abgetrocknet und grob gehackt
4 Zehe/n Knoblauch, fein gehackt
2 EL Käse (Pecorino), gerieben
Salz
Chili
4 Ei(er)
250 ml Buttermilch
100 ml Mineralwasser
1 TL Speisestärke
3 EL Maismehl
300 g Semmelbrösel
Öl, zum Frittieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Geröstete Paprika gründlich abtrocknen. Die nächsten neun Zutaten vermischen und in Paprika füllen. Restliche Zutaten (außer Semmelbrösel) verrühren. Paprika zuerst darin, dann in Semmelbrösel wenden. In heißem Öl (190 Grad), ca. 3 - 4 Minuten ausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

baileys-on-ice

hallo, ich muss sagen, die zutaten machen echt lust darauf das rezept zu probieren. allerdings ist die beschreibung für nen "antikoch" wie mich (natürlich gelobe ich besserung *g*), äußerst dürftig... folglich stellen sich mir die fragen: wie/wo röste ich paprika? ist es richtig, dass die "nächsten 9 zutaten" bis "chilli gehen? und muss ich diese irgendwie im topf auf dem herd zusammenwerfen? und, zu guter letzt: so eine paprika ist ja nicht grad klein, muss die komplett vom öl bedeckt sein? und was nimmt man am besten für ein gefäß? viele fragen auf einmal aber ich würd das rezept gern mal probieren und möchte ja nichts falschmachen. gruß Baileys

12.07.2004 00:00
Antworten
karlschramm

*ggg*

15.01.2004 08:24
Antworten
S.B. 5

hallo herta!! die gefüllten paprikas werden natürlich, vorher,mit zahnstochern,zusammen gesteckt. habe ich wohl vergessen,dazu zu schreiben. 'tschuldigung. gruss SAbo!!

07.05.2003 16:37
Antworten
Herta

Bleibt denn die Füllung drinnen? Hört sich gut an Herta

30.04.2003 10:35
Antworten