Geflügel
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Pilze
Sommer
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Hühnerfrikassee à la Araya

mit Lauch

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 06.11.2008



Zutaten

für
350 g Hähnchenbrustfilet(s)
2 Stange/n Lauch
4 Karotte(n)
100 ml Milch
250 g Champignons
3 EL saure Sahne
etwas Mehl
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Den Lauch und die Karotten in Scheiben schneiden und zusammen mit dem Hähnchenfleisch in einen großen Topf geben, mit Salzwasser aufgießen, bis alles gut bedeckt ist. 20 - 30 Minuten köcheln lassen.

Das Fleisch heraus nehmen und in Scheiben schneiden, etwa die Hälfte des Fonds durch einen Sieb abgießen (dieser kann für andere Gerichte verwendet werden), Lauch oder Möhrenstücke die dabei mit heraus fallen, einfach wieder zurück in den Topf geben. Nun die Champignons in Stücke schneiden und zusammen mit der Milch und dem Fleisch in den Topf geben. Etwas Mehl darüber streuen um die Soße anzudicken. Noch ca. 10 Minuten köcheln lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zum Schluss die saure Sahne unterrühren, mit Reis oder Nudeln servieren und Worcestersauce dazu reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

angelika1m

Hallo, auf der Suche nach einem schnellen Frikassee bin ich bei diesem Rezept gelandet. Schlicht und trotzdem sehr lecker. Ich habe die Mengen für das Gemüse jedoch für uns erhöht. LG, Angelika

06.10.2017 16:09
Antworten