Backen
Gemüse
Tarte
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Tomaten - Quiche

Durchschnittliche Bewertung: 4.13
bei 13 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. simpel 06.11.2008 452 kcal



Zutaten

für
250 g Mehl
1 Msp. Backpulver
140 g Butter, kalte, fettarme
4 kleine Ei(er)
150 g Gemüsezwiebel(n)
650 g Tomate(n), kleine
½ Bund Petersilie
1 Bund Basilikum
200 g Doppelrahmfrischkäse mit Kräutern
125 g Schlagsahne
n. B. Salz und Pfeffer
1 EL Mehl zum Ausrollen
Fett für die Form
Paniermehl für die Form
3 EL Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten
Das Mehl mit Backpulver und 1/2 TL Salz mischen. 125 g kalte Butter (in Stückchen geschnitten), 1 Ei sowie 2-3 EL Wasser zufügen und alles rasch zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in Folie wickeln und ca. 1 Stunde kühl stellen.

Die Gemüsezwiebel schälen und in dünne Spalten schneiden. Die restliche Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin anbraten, dann auskühlen lassen. Die Tomaten waschen, die Stielansätze entfernen und anschließend halbieren.

Die Petersilie und das Basilikum waschen und trocken tupfen. Die Blättchen abzupfen und - bis auf einige Basilikumblättchen zum Garnieren - hacken. Mit Doppelrahmfrischkäse, Sahne und den restlichen Eiern verrühren und nach Bedarf würzen.

Den Teig auf etwas Mehl ausrollen (ca. 33 cm Durchmesser) und in eine gefettete und mit Paniermehl ausgestreute 28er Quicheform legen. Mit einer Gabel den Teig einige Male einstechen, dann mit Tomaten und Zwiebeln belegen. Mit der Mischung aus Frischkäse und Sahne übergießen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 45 Minuten backen. Mit dem beiseite gelegten Basilikum garniert servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

samvelly

Hallo! Neulich habe ich das Rezept spontan ausprobiert. Da ich bei meinem Freund zuhause war (der weder ein Nudelholz, geschweige den eine Quicheform besitzt) ist meine Quiche eckig und etwas höher als gewöhnlich. :)) Dem Geschmack hat es aber überhaupt nicht geschadet!! Danke für das Rezept!

13.10.2013 16:15
Antworten
Nondoe

Die Quiche hat uns super geschmeckt, die Füllung ist schön fest geworden (wir hatten auch mal Quiche, wo das alles noch halb flüssig wirkte, trotz der langen Zeit im Ofen) und die vielen Kräuter haben gut gepasst. Die Teigmenge hat genau in unsere Quiche-Form gepasst!

17.02.2013 17:20
Antworten
Leonie191

Sehr sehr lecker, auch mit einem fettarmen Frischkäse! Ich habe als Mehl Dinkelvollkornmehl verwendet, das hat nochmal den richtigen Biss gegeben. Das nächste Mal werde ich andere Gemüsesorten ausprobieren...

15.12.2011 16:12
Antworten
Gänseblümchen38

Hallo mamacoco! Ich habe die Tomaten halbiert, aber beim Belegen der Quiche darauf geachtet, dass sie immer mit der angeschnittenen Seite nach oben liegen. So ist die Tomatenflüssigkeit nicht ausgelaufen. Der Teig ist bei mir richtig schön knusprig geblieben! LG Kerstin

29.08.2011 20:23
Antworten
mamacoco

Hallo Gänseblümchen38! So hatte ich es auch gemacht, trotzdem haben die Tomaten beim Abkühlen gewässert. Ist aber sicher normal und tut dem Geschmack überhaupt keinen Abbruch. Viele Grüße Nicole

30.08.2011 09:07
Antworten
Gänseblümchen38

Das war ja sowas von lecker! Und ich bin froh, wieder einmal ein fleischloses Rezept gefunden zu haben, bei dem man das Fleisch überhaupt nicht vermisst! Das wird es mit Sicherheit bald wieder bei uns geben! Danke für das Rezept! LG Kerstin

12.04.2011 19:46
Antworten
Gelöschter Nutzer

Meinen Gästen und mir hat es fantastisch geschmeckt. Dazu gab's gut gekühlten Federweißer - ein wunderbares Duo :o) Das nächste Mal werde ich aber den Ratschlag ernst nehmen die Cherrytomaten zu halbieren. Sie sind sonst einfach zu heiß!

12.11.2010 10:08
Antworten
sabrina91

Danke für's Rezept, hat uns sehr gut geschmeckt! Zusätzlich habe ich die Zwiebel noch etwas in Weißwein dünsten lassen. Wird in meine Rezeptsammlung aufgenommen!

24.08.2010 09:09
Antworten
Jana0880

Vielen Dank für das super tolle Rezept! Der Quiche schmeckt sehr gut und wird es in Zukunft häufiger geben! Liebe Grüße von Jana

22.06.2009 10:58
Antworten
angelika1m

Hallo, die Quiche schmeckt sehr lecker. Mir hat die Kräutermischung gut gefallen. Ich hab' die 26 cm Springform verwendet und auf mittlerer Schiene gebacken. Rezeptanleitung war absolut passgenau. Fotos folgen. LG, Angelika

16.05.2009 18:47
Antworten