Gebratene Zucchini


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

als Vorspeise oder Beilage zu Gegrilltem oder gebratenen Fleisch

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 05.11.2008 45 kcal



Zutaten

für
1 große Zucchini
etwas Olivenöl
1 EL Majoran
1 EL Thymian
2 Zehe/n Knoblauch
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
45
Eiweiß
1,59 g
Fett
2,87 g
Kohlenhydr.
3,11 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Zucchini waschen und in 0,5 - 1cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben auf einen großen Teller legen und auf beiden Seiten mit Salz, Pfeffer, Majoran und Thymian würzen.

Die Knoblauchzehen schälen und in dünne Stifte schneiden. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Knoblauchstifte darin anrösten. Nun die Zucchinischeiben dazugeben und bissfest braten.

Dazu passt Knoblauch- oder Kräutersauce und Weißbrot oder gebratenes bzw. gegrilltes Fleisch.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Juulee

So werden das Zucchini "mit" Geschmack! Lecker und eine schöne Beilage. Juulee

22.07.2021 16:52
Antworten
Guisador

Die Knoblauchstifte nach dem Anrösten besser zunächst wieder herausnehmen und erst nachdem die Zuccini-Scheiben angebraten sind, wieder hinzufügen. Denn sonst könnten die Stifte am Ende mehr oder weniger schwarz und bitter sein. Außerdem zum Braten besser Sonnenblumen- oder Raps-Öl nehmen und erst nach dem Braten bei Bedarf etwas Oliven-Öl hinzufügen. Olivenöl ist besser zum Anschwitzen geeignet.

16.05.2021 17:21
Antworten
yatasgirl

Hallo Sehr lecker, hat uns sehr gut geschmeckt. Ich hab den Knoblauch etwas später in die Pfanne gegeben. Danke für das Rezept Liebe Grüße yatasgirl

06.06.2020 06:47
Antworten
lacasade

Hallo, sehr lecker. Einfach und schnell zubereitet. Bei uns gab es dazu Tagliatelle. Danke für das Rezept***** LG

15.03.2020 17:37
Antworten
Goerti

Hallo! Einfach, schnell und lecker! Den Knoblauch sollte man allerdingserst zugeben, wenn die Zucchini schon ein wenig gebraten sind. Finde ich. :-) Grüße Goerti

08.08.2015 21:50
Antworten
Fiammi

Hallo, gabs ganz puristisch als Beilage. Ciao Fiammi

22.07.2015 14:27
Antworten
gabipan

Hallo! Habe den Majoran zur Hälfte mit Oregano ersetzt - waren lecker, man muss aber etwas aufpassen, dass der Knoblauch nicht zu dunkel wird. LG Gabi

18.07.2015 21:37
Antworten
herdecke

Hallo, bin grad bei der Zubereitung. Dazu habe ich eine frische Joghurtsauce vorbereitet. Hab auch schon probiert. Lecker!!! Bilder lade ich hoch. Tanti saluti da herdecke

30.06.2013 19:22
Antworten
sherri

Lecker im Geschmack und simpel in der Zubereitung. Dazu gab es eine Rotweinsauce. LG Sherri

19.11.2012 18:57
Antworten