Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.11.2008
gespeichert: 96 (0)*
gedruckt: 529 (3)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.11.2007
3.773 Beiträge (ø1,03/Tag)

Zutaten

350 g Hackfleisch, vom Rind
Zwiebel(n)
Ei(er)
3 1/2 EL Semmelbrösel
 n. B. Salz
1 TL, gehäuft Cayennepfeffer
4 TL Öl
0,1 g Safranfäden, oder Pulver
200 ml Gemüsebrühe
150 g Schmand
2 TL Zitronensaft
 n. B. Zucker, braun
1 TL Saucenbinder, hell
 n. B. Reis
 n. B. Zucchini
 n. B. Olivenöl
  Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 700 kcal

Klein gehackte Zwiebel, Eier und Semmelbrösel zum Hackfleisch geben. Mit Salz und ca. 1/2 TL Cayennepfeffer würzen, gut durchkneten. Aus der Masse je nach Größe 12 bis 14 Bällchen formen.

Die Hackbällchen im heißen Öl bei mittlerer Hitze 10 Minuten braten. Herausnehmen und im vorgeheizten Backofen (ca.80°) warm stellen.
Gemüsebrühe in den Bratensatz gießen und erhitzen. Safran und Schmand dazugeben. Kurz aufkochen lassen. Mit Zitronensaft, Salz, 1/2 TL Cayennepfeffer und dem Zucker würzen. Die Soße nach Bedarf noch etwas binden.

Die Hackbällchen auf Spieße stecken und auf vorgewärmten Tellern mit der Soße servieren.

Als Beilage mache ich Reis mit Zucchini. Den Reis kochen. In einer Pfanne die klein geschnittenen Zucchinistücke in Olivenöl ca. 10 Minuten garen. Reis dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen.