Bewertung
(124) Ø4,38
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
124 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.11.2008
gespeichert: 4.479 (2)*
gedruckt: 29.772 (19)*
verschickt: 202 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.05.2008
5.555 Beiträge (ø1,41/Tag)

Zutaten

Knoblauchzehe(n)
3 EL Olivenöl
600 g Zucchini
  Salz und Pfeffer
  Oregano, gerebelter
Tomate(n)
1 EL Tomatenmark bei Bedarf
  Basilikum, einige Blättchen davon
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zucchini waschen und ca. 1 cm groß würfeln, anschließend in heißem Olivenöl leicht anbraten. Die Tomaten kreuzweise einritzen und mit sehr heißem Wasser übergießen. Kurz stehen lassen, dann häuten und würfeln. Die Knoblauchzehe abziehen und zu den Zucchini pressen. Die Tomatenwürfel dazugeben. Mit Salz, Pfeffer, Oregano würzen und 5-10 Min. dünsten. Evtl. noch etwas Tomatenmark hinzufügen und mit Basilikumblättchen nach Bedarf bestreut servieren.

Tipp: Man kann auch die doppelte Menge machen. Was davon übrig bleibt, kalt stellen. Am nächsten Tag Rotweinessig oder Balsamico, Olivenöl und evtl. ein paar Blättchen Basilikum hinzufügen - dann hat man eine leckere Vorspeise oder einen sehr schmackhaften Salat.