Braten
einfach
Herbst
kalorienarm
raffiniert oder preiswert
Resteverwertung
Schnell
Snack
Sommer
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Würzige Gemüsepuffer

Durchschnittliche Bewertung: 4.51
bei 65 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 05.11.2008 235 kcal



Zutaten

für
1 Zwiebel(n)
300 g Kartoffeln, festkochend
200 g Möhre(n)
1 Zucchini
2 Ei(er)
4 EL Mehl
Salz und Pfeffer
2 EL Sonnenblumenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Zwiebeln, Kartoffeln und Möhren schälen und grob raspeln. Zucchini putzen, waschen und ebenfalls grob raspeln. Das Gemüse mischen und die sich bildende Flüssigkeit ausdrücken und abgießen. Eier und Mehl unter das Gemüse rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

In einer Pfanne das Öl heiß werden lassen und die Gemüsemasse esslöffelweise in die Pfanne geben, etwas flach drücken und von beiden Seiten goldgelb braten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

gruenlilie

Dieses Rezept ist wirklich sehr sehr lecker. Ich habe Süsskartoffel genommen, weil Karotten ausverkauft waren. Mit Kräuterquark war es ein Gedicht. Vielen Dank für das Rezept.

16.02.2020 18:49
Antworten
Linilein7

Hab vergessen zu erwähnen, dass ich noch ein wenig Sellerie reingeraspelt und mit Muskat gewürzt habe. Lecker! Werde ich auf jeden Fall nochmal machen. Danke!

16.02.2020 09:11
Antworten
mickyjenny

Hat alles gepasst. Habe eine Hälfte mit Zucchini, di andere ohne gemacht. Ich denke das ist ein sehr variables Rezept. Kann mir das auch gut mit Pastinaken oder Süßkartoffeln vorstellen. Liebe Grüße und 5 Sterne, Micky

15.02.2020 23:49
Antworten
Küchenhex68

Hallo , heute gekocht. Ganz klar 5 * , ich hab nichts verändert. Danke tolles Rezept. Dazu gab es selbst gemachten Kräuterquark.

15.02.2020 20:12
Antworten
Linilein7

Danke für das Rezept! Das Gemüse zu raspeln dauert zwar seine Zeit, aber die Dinger sind super lecker! Ich konnte sogar bei meiner Mutter punkten.

15.02.2020 15:18
Antworten
rauschenwasser

Super lecker und ganz schnell! Die Kinder waren begeistert . Habe noch Porree , 1 Knoblauchzehe und Petersilienwurzel statt Zwiebel dazugetan( hatte keine ..) war auch sehr lecker. Dazu sauercream - lecker! Danke für das Rezept

05.01.2016 15:13
Antworten
förgi

Sehr sehr lecker! Und so fix zu machen! Vielen Dank! Sagt förgi

08.03.2015 20:39
Antworten
Justina31

Heute habe ich diese - na wie möchte ich sagen - Süchtigmacher :o) zubereitet!!! Von mir gibt es dafür die volle Punktezahl.

09.08.2013 16:54
Antworten
ChayaLuna

Sehr sehr lecker. Ich hab noch Petersilie mit reingeworfen :-) Bild kommt !

04.07.2012 16:07
Antworten
familie3

Super!!!!! mit Kräuterkäse dazu u ging super schnell:-)

05.09.2011 14:20
Antworten