Zucchinisuppe á la Dani


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.08
 (11 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 04.11.2008 203 kcal



Zutaten

für
400 g Zucchini, klein geschnittene
2 EL Olivenöl
1 kleine Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
100 g Frischkäse mit Kräutern
750 ml Brühe oder Wasser
Salz
Pfeffer
Chili
Thymian

Nährwerte pro Portion

kcal
203
Eiweiß
6,86 g
Fett
16,44 g
Kohlenhydr.
6,84 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und klein schneiden.

Nun das Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch darin anschwitzen. Dann Thymian und die klein geschnittene Zucchini zugeben und mit anschwitzen. Mit Brühe oder Wasser auffüllen und zusammen mit den Gewürzen zum Kochen bringen. Ca. 10 Minuten kochen lassen, dann alles mit einem Püreestab pürieren. Den Kräuterfrischkäse zugeben und noch mal kurz aufkochen lassen. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

caipiri

Ich habe die Suppe ein wenig dicker haben wollen und nicht so viel Flüssigkeit genommen. Die Zucchini selbst enthält ja schon viel Wasser. Eine schnelle und leckere Zubereitung. LG caipiri

26.07.2017 16:52
Antworten
jaeney

hallo, die Suppe ist sehr lecker. Ich habe mich genau an das Rezept gehalten. Einfach klasse LG Jaeney

10.07.2017 14:29
Antworten
patty89

Hallo sehr leckere Suppe etwas mehr Flüssigkeit hab ich gebraucht Danke für das Rezept lg Patty

25.09.2016 17:51
Antworten
Citty79

Hat wirklich sehr gut geschmeckt, ich habe auch noch ein bisschen Ingwer dazu gegeben, passte sehr gut! Tolles Rezept! Als kleine Einlage gabs noch magere, gebratene Schinkenwürfel. LG

06.01.2010 17:37
Antworten
Daniela1603

Hallo Citty79 hört man doch gerne wenn es geschmeckt hat. Danke auch für deine Bewertung. LG Dani

07.01.2010 09:05
Antworten
hexentanz67

Hallo Zusammen, ob ich das auch mit eingefrohrenen Zucchini machen kann?? denke aber schon, werde euch schreiben ob es geklappt hat. Gruss Hexentanz

20.02.2009 07:36
Antworten
Daniela1603

Hallo Hecentanz Für den Zucchinieintopf den wir auch sehr gerne essen habe ich auch welche eingefroren warum sollte es für die Suppe nicht auch gehen. Bin auf dein Ergebnis gespannt. Gutes gelingen. LG Dani

20.02.2009 07:44
Antworten
EngelchenFiona

heute nun gab es ihn schonwieder super legga und ich hab auch fotos gemacht und geb mir mühe die grüne zaubersuppe schnelll hochzuladen

17.11.2008 14:03
Antworten
EngelchenFiona

ich hab sie mit rapsöl gemacht und statt chili gabs ingwer auch hatte ich nur frischkäse da aber ein schlag eigene kräuter aus dem tiefkühler tun es auch :) alles in allem legga

14.11.2008 12:12
Antworten
Daniela1603

Hallo Fiona schön das euch die Suppe geschmeckt hat. Klar kannste auch Kräuter aus der TK oder auch frische nehmen. LG Dani

19.11.2008 13:36
Antworten