Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.11.2008
gespeichert: 94 (2)*
gedruckt: 419 (3)*
verschickt: 6 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 13.03.2005
1.578 Beiträge (ø0,31/Tag)

Zutaten

  Für den Belag:
750 g Kartoffel(n)
Ei(er), Größe M
200 g saure Sahne
 n. B. Salz
 n. B. Pfeffer, frisch gemahlen
 n. B. Muskat, frisch gerieben
  Für den Teig:
250 g Dinkelmehl, 630 (oder besser 1050!)
1/2 Würfel Hefe, (oder 1/2 Päckchen Trockenhefe)
1/2 TL Rohrzucker
1 TL Salz
125 ml Milch, lauwarm (geht auch sehr gut mit Ziegen- oder Hafermilch!)
50 g Butter, weich
  Zum Bestreichen:
Eigelb
 etwas Milch
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kartoffeln in der Schale kochen, abgießen und auskühlen lassen.

Für den Hefeteig die Hefe mit ein bisschen von der Milch, Salz und Zucker in einem kleinen Gefäß auflösen. In einer größeren Schüssel zusammen mit Mehl, Butter und der restlichen Milch zu einem geschmeidigen Teig kneten. Solange kneten, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst. Danach Schüssel mit einem feuchten Tuch abdecken und Teig mindestens 30 Minuten gehen lassen.

In der Zwischenzeit die abgekühlten Kartoffeln pellen und durch die Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken. Kartoffelmasse mit Eiern, Salz, Pfeffer und Muskatnuss verrühren. Beiseite stellen.

Ein Backblech mit Backpapier oder -folie auslegen.

Jetzt den Hefeteig auf dem Backblech mit einem Nudelholz gleichmäßig auswellen. Dabei einen kleinen Rand hochziehen. Umwickelt man das Nudelholz mit einem Nylonstrumpf, dann kann man sich hier das Mehl zum Ausrollen sparen!

Nun den Boden gleichmäßig mit dem Belag bestreichen und in den kalten Backofen schieben.

Auf mittlerer Schiene bei 200°C ca. 20-30 Minuten backen.

Ausgekühlt und in Stücke geschnitten lässt sich der Kartoffelkuchen prima einfrieren. Als Abwandlung kann man der Füllung noch magerer Schinkenwürfel beifügen.

Gesamt 44 P. / bei 20 Stücken pro Stück 2 P.