Bewertung
(31) Ø4,52
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
31 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.11.2008
gespeichert: 1.206 (1)*
gedruckt: 6.733 (17)*
verschickt: 50 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.06.2008
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 TL Pfeffer, bunter, gemahlen
1 TL Salz
1 TL, gehäuft Sambal Oelek
1 EL Senf, bayerischer süßer
3 EL Sojasauce, dunkle
12 EL Olivenöl
3 EL Balsamico
4 große Knoblauchzehe(n), gepresst
  Dill, fein gehackt

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alle Zutaten miteinander vermengen. Anstelle des Balsamico kann man auch Apfelessig nehmen. Die Schärfe wird von der Menge des Sambal Oelek bestimmt. Die Marinade hat eine sämige Konsistenz, die einer Grillsauce entspricht.

Ich pinsele meine Fischspieße mit der Marinade vorher und während des Grillens (dabei aber öfter) ein. Man kann den Fisch natürlich auch vorher darin einlegen und, kühl gestellt, die Marinade einziehen lassen.

Die Marinade schmeckt auch auf gegrillten Gemüsespießen.