Paderborner Landbrot von ketex


Rezept speichern  Speichern

Roggenmischbrot 80/20 (TA185), sehr saftig und lecker

Durchschnittliche Bewertung: 4.72
 (227 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 03.11.2008 2857 kcal



Zutaten

für
500 g Sauerteig (Roggenmehl 1150), 1- oder 3-stufig geführt
245 g Roggenmehl, 1150
120 g Weizenmehl
255 g Wasser
15 g Salz
10 g Hefe, wer mag

Nährwerte pro Portion

kcal
2857
Eiweiß
81,10 g
Fett
13,87 g
Kohlenhydr.
595,30 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 10 Minuten
Alle Zutaten mischen und 5 Minuten kneten.
20 Minuten Teigruhe und danach alles in eine gut gefettete Kastenform (1 kg) geben. Wirken ist bei der TA so gut wie nicht möglich.

Gare ca. 90 Minuten.

Entweder mit einer Stipprolle einmal über die Form fahren oder mit einer Gabel mehrfach einstechen.

Anbacken bei 250° bis die gewünschte Bräune erreicht ist und dann fallend bei 180° insgesamt 60 Minuten fertig backen.
Beim Einschießen kräftig schwaden und nach 10 Minuten den Dampf ablassen.

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Vanilleschoko

Unheimlich lecker! :)

03.01.2021 12:29
Antworten
antoline50

es schmeckt immer wieder so unglaublich lecker. Wir machen es schon seit Ewigkeiten.

20.12.2020 17:39
Antworten
Blatt-kann-backen

Ich hatte dieses Brot zum ersten mal gebacken! Habe es vor dem gehen mit der Gabel nicht tief eingestippt es war nicht gerissen😜Den Sauerteig werde ich auch mal selbst versuchen zu machen.Dieses Brot ist Wunderbar vom Geschmack 😋 Nach der ersten Nacht noch besser.Dankeschön für das tolle Rezept 👍🏼

29.10.2020 16:15
Antworten
Blatt-kann-backen

🌟🌟🌟🌟🌟🌟

27.10.2020 20:20
Antworten
Blatt-kann-backen

Hallo, habe das Brot gerade noch warm mit Butter gegessen! Es schmeckt mir doch sehr gut Schön Kross und herzhaft😋Das es mit selbstgemachten ST.besser schmeckt das glaube ich gerne.Aber ich habe noch nie ST.selber gemacht! Ich bin auch zu alt dafür mit fasst 70 hab die Nerven nicht mehr so. Dieses Brot gibt's jetzt öfters,es geht sehr und schmeckt TOLL.Das nächste mal werde ich ein paar Röstzwiebeln rein geben. Dankeschön für das Rezept 😊

27.10.2020 20:15
Antworten
Julischnecke

Hallo Gerhard, auch wieder eines Deiner Rezepte, das man nur mit "PERFEKT" beschreiben kann. Das Paderborner ist ein herrlich saftiges Brot, mit feiner Krume und leckerem Geschmack! Am besten das "Ribele" (schwäbisch für Anschnitt) noch lauwarm mit etwas Butter genießen - herrlich!!! Es ist auch für Anfänger gut geeignet, da es in der Kastenform gebacken wird. Ich kann nur allen empfehlen, es nachzubacken. Danke Gerhard und herzliche Grüße! Kerstin

18.11.2008 21:09
Antworten
Zwetschgennudel

Hallo Gerd, ein tolles Rezept für ein saftiges und sehr leckeres Brot! Vielen Dank dafür und liebe Grüße, Zwetschgennudel

16.11.2008 12:26
Antworten
Gelöschter Nutzer

Danke Zwetschgennudel, es ist für mich immer eine Freude, wenn ein Rezept gut ankommt und vor allem auch gut schmeckt. Ich backe jetzt das Paderborner immer nach der normalen Backzeit nochmal bei 200° Umluft für 15 Minuten, dann wird die Kruste noch röscher. Vielen Dank und liebe Grüße Gerd

16.11.2008 13:17
Antworten
Maja2710

Hallo Ketex! Habe Dein Brot nun schon oft gebacken und meine Familie und ich sind begeistert. Das ist eines unserer Lieblingsbrote geworden. Danke für's Rezept. LG Maja

06.11.2008 11:43
Antworten
Gelöschter Nutzer

Danke, Maja. Schön wenn es Euch so gut schmeckt. Viele Grüße Gerd

06.11.2008 15:38
Antworten