Friedhelms Hähnchenschenkel


Rezept speichern  Speichern

mit Kartoffeln, Lauchzwiebeln und Zucchini

Durchschnittliche Bewertung: 4.61
 (540 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 04.11.2008 894 kcal



Zutaten

für
4 große Hähnchenschenkel
1 ½ kg Kartoffel(n), vorwiegend festkochend
2 Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
1 TL, gehäuft Rosmarin
1 TL Pfeffer
1 TL, gestr. Thymian
4 EL Olivenöl
Gewürzmischung (Hähnchen-Gewürzsalz)
1 TL, gehäuft Paprikapulver
1 TL Salz
1 Bund Lauchzwiebel(n)
1 große Zucchini
3 Paprikaschote(n), geröstet

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Die Zwiebeln schälen und achteln. Die Kartoffeln schälen, waschen und vierteln oder achteln und 10 Minuten in Salzwasser kochen. Die Hähnchenschenkel mit dem Gewürzsalz bestreuen. Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Aus gehacktem Knoblauch, Salz, Paprikapulver, Pfeffer, Rosmarin, Thymian und Olivenöl eine Marinade herstellen und die Hähnchenschenkel damit einstreichen.

Die abgegossenen Kartoffeln mit den geachtelten Zwiebeln in einer Auflaufform mit der restlichen Marinade übergießen und mischen. Die Hähnchenschenkel auf die Kartoffel-Zwiebel-Mischung legen und alles im Backofen 40 Minuten backen.

Währenddessen die Lauchzwiebeln, Zucchini und Paprikaschoten in Stücke schneiden, nach den 40 Minuten Backzeit mit den Kartoffeln mischen und alles für weitere 20 Minuten in den Backofen geben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

lxw

Wir lieben dieses Rezept. Gibt es bei uns regelmäßig. Vielen Dank.

08.05.2020 06:23
Antworten
Houdachtn

Hallo Friedhelm, hat hervorragend geschmeckt!!!! Das Hähnchengewürz ist klasse, 5 min vor Schluss noch übergrillt. Gibts mit Sicherheit öfter, herzlichen Dank fürs einstellen!

03.05.2020 13:27
Antworten
Zwergnic

Ich habe es heute zum ersten Mal gekocht. Und es war wirklich sehr lecker. Nur waren mir persönlich 10 Minuten Kochzeit für die Kartoffeln zu viel. Sie waren dann schon sehr weich. Ich habe die doppelte Menge von der Marinade gemacht, da ich die Menge, wie im Rezept angegeben war, schon allein für die Hähnchenschenkel gebraucht habe. Zucchini hatte ich nicht im Haus. Also einfach weggelassen.

30.04.2020 22:01
Antworten
Geschmackstester85

Es hat super geschmeckt. Ein Manko hatte es aber meiner Meinung nach. Weil das Gemüse zum Schluss erst dazu gegeben wurde, hat es nach nichts geschmeckt - auch wenn ich es mit dem Rest auf dem Blech vermengt hatte. Ansonsten wirklich super lecker

16.02.2020 18:33
Antworten
Krachbum1910

Wir kochen das Rezept jetzt schon über Jahre immer wieder nach. Einfach super lecker! ⭐⭐⭐⭐⭐

13.02.2020 21:48
Antworten
mistmaus64

Hallo, vielen Dank für das super leckere Rezept!!! Meine Familie war begeistert. Eine prima Möglichkeit, Gemüse an die Kids zu bringen. Sehr würzig ist die Marinade und das Gemüse läßt sich prima variieren. Viele Grüße mistmaus64

02.12.2008 15:18
Antworten
Thanner

war sehr lecker habe es schon öfter gemacht

17.11.2019 12:53
Antworten
der-rotter

Hallo Kerstin, freut mich das es euch geschmeckt hat, aber das mit dem Brokkoli werde ich auch mal Probieren. Danke für die Bewertung. Gruß Friedhelm

20.11.2008 18:08
Antworten
Lady_Kerstin

Hmmmmmmmmmmmmmmmmmm lecker!!! Einfach nur lecker! Habe allerdings ein paar Kleinigkeiten verändert. Da ich keine Salzkartoffeln mag, habe ich sie kurz angebraten. Und als Gemüse habe ich Brokkoli, Karotten, Zwiebeln und Paprika verwendet, da ich diese am liebsten mag. Sehr zu empfehlen, danke für das tolle Rezept! Liebe Grüße Kerstin

20.11.2008 15:22
Antworten
Senseless

Hallo, Wahr sehr sehr lecker !!! Lg Sonja

04.11.2008 17:53
Antworten