Gemüse
Hauptspeise
Vegetarisch
Schnell
einfach
Fingerfood
kalorienarm
fettarm
Snack
Pilze
gekocht
Hülsenfrüchte

Rezept speichern  Speichern

Wrap mit vegetarischer Füllung

WW - geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 03.11.2008



Zutaten

für
1 Zwiebel(n)
1 Paprikaschote(n)
1 Karotte(n)
125 g Champignons
200 g Tomate(n), passierte
2 EL Mais (Dose)
2 EL Kidneybohnen
1 Tortilla(s)
1 EL saure Sahne
Salz
Pfeffer
Paprikapulver
Chilipulver
Majoran
Thymian

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zwiebel, Paprikaschote, Karotte und Champignons schälen bzw. putzen. Dann klein schneiden und in einer Pfanne ohne Fett anbraten. Mit den passierten Tomaten ablöschen und mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Chilipulver würzen. Nun Mais und Kidneybohnen zugeben und mitköcheln lassen.

Die Tortilla nach Packungsanweisung im Backofen erwärmen.

Die Sauce mit Majoran, Thymian, Salz und Chilipulver scharf abschmecken. Einen Teil der Gemüsesauce auf der Tortilla verteilen, dann aufrollen und mit Zahnstochern feststecken. Die saure Sahne auf dem Wrap verteilen, mit Thymian bestreuen und mit der restlichen Sauce servieren.

WW-geeignet mit 4 P.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Andrea_2805

Schmeckt auch mit Zucchini sehr lecker; die Kidneybohnen koche ich nicht mit, finde sie besser, wenn sie nicht so weich sind. Auch noch sehr lecker: Avocado und Salat mit rein :)

27.01.2013 16:10
Antworten
Skypi77

Hallo Echt lecker aber wie finden die Champinongs unpassend aber sonst echt gut. Skypi77

03.06.2012 17:10
Antworten
Lady-Gini

Hallo, sehr leckeres Rezept. Selbst meinem Freund, der eigentlich keine Paprika und Möhren mag, fand es lecker. Deshalb habe ich eine ganze kleine Dose Mais und eine Dose Kidneybohnen auf eine Paprika und eine Möhre genommen. Paprika und die Möhre war dadurch kaum zu schmecken, passt also super zu unserem Geschmack. Werden wir wieder essen! LG Lady-Gini

27.02.2011 19:43
Antworten
Sandy2509

Hallo, das Rezept ist wirklich lecker und schnell gemacht als kleiner Snack für Zwischendurch ;-) LG, Sandy2509

28.02.2009 13:02
Antworten