Bewertung
(3) Ø3,60
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.01.2009
gespeichert: 178 (1)*
gedruckt: 1.774 (7)*
verschickt: 10 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 03.04.2007
5.192 Beiträge (ø1,16/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
750 g Sauerkraut (frisches, alternativ aus der Dose)
1 kleiner Rettich(e) (ca. 250 g)
1 große Karotte(n)
Frühlingszwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
1 Stück(e) Ingwer, frisch, ca. walnussgroß
1 TL Sambal Oelek
2 EL Essig (mild, z.B. Balsamico bianco)
5 EL Öl (Sonnenblumenöl)
  Salz
  Zucker

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Ingwer und Knoblauch schälen und sehr fein würfeln oder durch eine Knoblauchpresse drücken. Den Essig mit Salz, Sambal Oelek und einer Prise Zucker verrühren und dann das Öl kräftig darunter schlagen. Ingwer und Knoblauch unterrühren.

Rettich und Möhre schälen, waschen und in feine Stifte schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Sauerkraut (ich blanchiere es immer kurz, damit es etwas von seiner oft sehr intensiven Säure verliert), Möhre, Rettich und Frühlingszwiebeln mit der Marinade gut vermischen. Dann ca. 30 Minuten ziehen lassen und nochmals abschmecken.

Dazu passt als "besondere" Beilage mal thailändisches oder chinesisches Brot, aber auch Baguette.

Anstelle von Sauerkraut könnt Ihr auch einen zarten Chinakohl verwenden.