Bewertung
(4) Ø3,83
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 03.11.2008
gespeichert: 89 (0)*
gedruckt: 1.285 (4)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.06.2006
1.927 Beiträge (ø0,42/Tag)

Zutaten

4 Stück(e) Lachsfilet(s) (TK)
1 EL Margarine (Rama, Bratfett, flüssig)
1 Pck. Kartoffelpüreepulver
  Kräuterling(e)
3 Blätter Eisbergsalat
  Paprikaschote(n), rot, gelb und grün, je ein Viertel
Cherrytomate(n)
1/2  Salatgurke(n)
 etwas Dressing (beliebig)
3 Scheibe/n Zitrone(n)
  Salz und Pfeffer
 evtl. Butter
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Bratfett in einer großen Pfanne erhitzen, die tiefgefrorenen Lachsfilets in die Pfanne geben und auf halbe Hitze herunter schalten. Langsam schön kross braten und den Lachs nur einmal wenden.

Das Kartoffelpüree (man kann es sicher auch selber machen, wenn es schnell gehen muss, nehm ich aber das Päckchen) nach Packungsanweisung zubereiten, evtl. eine Flocke Butter dazu geben und mit Kräuterlingen würzen.

Jetzt die Salatblätter (fertig geputzt und gewaschen) in mundgerechte Stücke zupfen. Die Paprikastücke in Streifen, die Gurke in Scheiben schneiden, die Cherrytomaten halbieren und den Stielansatz entfernen. Den Salat auf 3 Salatteller verteilen.


Die Lachsfilets mit Salz und Pfeffer würzen und in 12 Stücke teilen. Auf 3 Teller je 4 Lachsstücke setzen und mit Kräuterlingen bestreuen. Das Kartoffelpüree in Nocken auf die Teller setzen (oder mit der Spritztüte aufspritzen). Je eine Scheibe Zitrone dekorativ auf den Teller setzen.

Den Teller rundum mit Pfeffer oder Kräuterlingen bestäuben.

Den Salat mit Dressing besprenkeln und alles servieren.