Zutaten

200 g Paprikaschote(n), rote, geviertelt
200 g Paprikaschote(n), gelbe, geviertelt
1 große Aubergine(n), längs in Scheiben geschnitten
200 g Zucchini, längs in Scheiben geschnitten
6 EL Olivenöl
100 g Zwiebel(n), rot, in feine Ringe geschnitten
75 g Rosinen
1 EL Tomatenmark
1 EL Essig (Rotweinessig)
400 ml Tomatensaft
2 EL Gelatinepulver
50 g Basilikum - Blätter, frisch
6 EL Olivenöl, kalt gepresstes
2 EL Essig (Rotweinessig)
  Salz und Pfeffer aus der Mühle
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 4 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Paprikaschoten mit der Hautseite nach oben unter den vorgeheizten Grill legen, bis die Haut schwarz wird. Zugedeckt abkühlen lassen, dann häuten.

Die Auberginen und Zucchinischeiben separat auf Backbleche legen und mit Öl bepinseln. Grillen, bis sie bissfest und goldgelb sind, dabei gelegentlich wenden.

Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen und darin Zwiebelringe, Rosinen, Tomatenmark und Rotweinessig anschwitzen. Zu sirupartiger Konsistenz einkochen und abkühlen lassen.

Die Hälfte des Tomatensaftes in einen Topf füllen und mit dem Gelatinepulver bestreuen. Auf kleiner Flamme unter Rühren auflösen. Eine Form von 1,75 l mit Klarsichtfolie auskleiden die Form vorher dünn mit Öl einpinseln, die Folie ein Stück überstehen lassen.

Auf den Boden der Form eine Schicht rote Paprika legen und mit dem Tomatensaft aus dem Topf knapp bedecken. Die Auberginen, Zucchini, gelbe Paprika und Zwiebelmasse schichtweise darauf legen und jeweils mit dem Tomatensaft begießen. Als letzte Schicht wieder rote Paprika auflegen. Den restlichen Tomatensaft mit dem im Topf vermischen und über die Terrine gießen. Die Form etwas schütteln, damit sich der Saft verteilt. Die Terrine abdecken und im Kühlschrank fest werden lassen.

Für die Vinaigrette Öl und Essig verrühren und würzen. Die Terrine stürzen und die Klarsichtfolie abziehen. In dicke Scheiben schneiden und mit Vinaigrette beträufeln. Mit Basilikumblättchen bestreut servieren.