Cheese cookies


Rezept speichern  Speichern

Käsekekse- aber g'sunde, ergibt ca. 20 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 30.10.2008



Zutaten

für
250 g Weizen, fein gemahlen
1 Pck. Backpulver
1 TL Meersalz
1 EL Kräuter, frische (Schnittlauch, Basilikum, Thymian, Estragon, Kerbel,..)
60 g Butter
60 g Käse, gerieben
150 ml Buttermilch oder Dickmilch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Ofen auf 220° vorheizen.

Mehl mit Backpulver, Salz und Kräutern vermengen, Fett flockenweise darunter mischen und letztendlich den Käse unterrühren. Mit einem Messer soviel Buttermilch einarbeiten, bis ein geschmeidiger Teig entsteht.

Auf einer bemehlten Unterlage etwa 1 cm dick ausrollen und beliebige Formen ausstechen. Auf Backpapierblech legen, mit etwas Buttermilch bepinseln und 10 - 12 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

macohe

Elmshörnchen, ich bin gespannt auf Deine Ergebnis. Ich würde die Käsedinger nämlich auch gern mal ausprobieren.

12.03.2013 08:55
Antworten
Elmshörnchen

Hallöle, Vorgestern habe ich sie mit Vollkornmehl, frischen Kräutern und Bergkäse gebacken. Leider sind sie in der Dose recht weich geworden uns so klasse find ich sie persönlich nicht. Werd sie heute noch mal in der Variante mit normalen Mehl, getrockneten Kräutern ausprobieren und sie dann bewerten. LG Elmshörnchen

06.03.2013 09:06
Antworten
ImmerEssen

Öh, ich wollte eigentlich mit "sehr gut" bewerten, aber aus irgendeinem Grund wird nur "ganz gut" angezeigt und ich kann meine Bewertung leider nicht korrigieren. ALSO LEUTE, MEIN VOTUM: SEHR GUT!

18.12.2010 13:12
Antworten
ImmerEssen

Danke für das schöne Rezept! Wir haben allerdings statt Weizen einfach Weizenmehl genommen, aber der Trick mit der Buttermilch ist wirklich prima. Als Käse haben wir frisch geriebenen Bergkäse verwendet, dadurch haben die Kekse sehr pikant geschmeckt. Sie wurden von unseren Gästen sehr gelobt.

18.12.2010 13:09
Antworten
humstein

Hallo! Die hören sich sehr lecker an. Schmecken bestimmt sehr gut zu Wein. So in geselliger Runde kann ich mir das echt gut vorstellen. Werden wir an unserem nächsten Weinabend ausprobieren. Lg humstein

01.11.2008 11:03
Antworten