Sterntaler - Kuchen

Sterntaler - Kuchen

Rezept speichern  Speichern

Einfacher Rührkuchen mit toller Verzierung

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. simpel 30.10.2008



Zutaten

für
200 g Butter
200 g Zucker
3 Ei(er)
1 Pck. Vanillezucker
5 EL Kakaopulver (am besten Backkakao)
175 g Schokoladenraspel (Vollmilch oder Zartbitter)
50 g Stärkemehl
100 g Haselnüsse, gemahlene
100 g Mehl
1 Pck. Backpulver
125 ml Milch
100 g Marzipan
EL Puderzucker
½ TL Zimt
evtl. Vanille (Bourbon - Vanille)
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Den Ofen auf ca. 180°C vorheizen und eine Springform fetten.

Die Butter erwärmen und mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Die Eier während dem Weiterrühren nacheinander dazu geben. Mehl, Nüsse, Stärke und Backpulver mischen und zu der Eimischung geben. Dann die Milch dazu geben und erst zuletzt den Kakao unterrühren. Ggf. etwas mehr Milch verwenden, wenn der Teig zu zäh wird.

Den Teig in die Springform füllen und ca. 60 Minuten backen. Danach auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit rollt man das Marzipan auf der Arbeitsfläche aus und sticht je nach Belieben Sterne verschiedener Größe oder Sternschnuppen aus. Dann bereitet man einen Zuckerguss aus Puderzucker, etwas warmem Wasser, Zimt und evtl. Bourbon - Vanille und zieht mit Löffel, Gabel oder Spritzbeutel ein Zickzackmuster damit auf die Marzipan Sterne.

Dann legt man zuerst einige kleine Sterne verkehrt herum (!) auf den ausgekühlten Kuchen und bestäubt ihn mit Puderzucker. Danach nimmt man die Sterne wieder herunter und verteilt die Marzipan-Sterne und Sternschnuppen (oder natürlich jede andere erdenkliche Form) neben den Konturen auf dem Kuchen.

Alternativ kann man den Kuchen auch mit Vollmilch- oder Zartbitterschokolade überziehen und die Marzipanformen dann darauf arrangieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.