Backen
einfach
Gluten
Kuchen
Lactose
Schnell
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Deutschlandkuchen auf Biskuitboden

mit schwarzen Johannisbeeren, Erdbeeren und Pfirsichen

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 30.10.2008 1758 kcal



Zutaten

für
1 Tortenboden (Biskuit)
200 g Johannisbeeren, schwarze, oder Brombeeren, geputzte
200 g Erdbeeren, geputzte
1 Dose Pfirsich(e), abgetropfte
1 Becher Joghurt nach Wahl
1 Pck. Tortenguss, heller

Nährwerte pro Portion

kcal
1758
Eiweiß
29,29 g
Fett
77,47 g
Kohlenhydr.
219,94 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Nachdem ganz Deutschland im Fußball-Fieber war (EM und WM), dachte ich, ich muss auch was dazu beitragen und bin auf diesen "Deutschland-Kuchen" gekommen. Er ist sehr einfach und schnell zubereitet.

Als erstes wird der fertige Biskuitboden bereit gelegt (wer will, kann diesen natürlich auch selbst machen). Darauf nun Joghurt nach Wahl (entweder Himbeere, Erdbeere oder Natur) auf den Biskuitboden streichen, damit er nicht so trocken wird. Anschließend werden oben in einer Reihe die Johannisbeeren oder Brombeeren darauf gelegt, eine Reihe weiter darunter die Erdbeeren und abschließend die Pfirsiche (die Reihen gleich groß gestalten). Zum Schluss wird der Tortenguss nach Packungsanweisung zubereitet und darüber gestrichen.

Tipp: Wer möchte, kann für die dunkle Farbe ganz oben den Tortenguss mit Traubensaft mischen und für die Erdbeeren einen roten Tortenguss nehmen. Aber das muss nicht sein, der Kuchen schmeckt auch so.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Feuertyrann

Servus, Das Rezept lässt sich auch hervorragend mit Ananas Stücke, Blaubeeren und Himbeeren machen. :) lg Feuer.

25.10.2015 04:34
Antworten
CookieVany

Habe das Rezept auch während der WM ausprobiert. War wirklich sehr gut habe nur anstatt Erdbeeren Kirschen genommen

12.09.2010 11:19
Antworten
Mama-Küche

Hi, also wegen deine Tolle Idee mit dem Kuchen, stand ich heute fast den ganzen Tag in der Küche... Heute Morgen habe ich mit mein Sohn alle Produkte besorgt, und habe den Kuchen dann Mittag zubereitet ( Sehr einfach ) für Morgen, da wir bei unsere Familie eingeladen sind zum Fußball gucken... Nach dem mein Mann von der Arbeit nachhause gekommen ist, habe ich ihn voller stolz den Kuchen gezeigt. Er war von den Kuchen so begeistert. Später Fragte er mich vorsichtig ob ich den Kuchen auch für seine Arbeit machen könnte....Natürlich bin ich dann gleich losgefahren und habe dann noch paar sachen besorgt... Und ich habe jetzt 2 Deutschlandkuchen in mein Kühlschrank :o)

06.07.2010 23:50
Antworten
jasmin_87

Das ist doch schön :-) Ich habe den Kuchen übrigens bisher nur zwei mal gemacht - und zwei mal haben wir verloren :-( Ich mache den Kuchen daher ab jetzt nur noch NACH einem gewonnenen Spiel :-)

08.07.2010 18:43
Antworten
jasmin_87

Anscheinend soll hier jemand eine Frage gestellt haben (lt. E-Mail-Benachrichtigung) aber ich kann beim besten Willen nichts lesen...

14.02.2010 16:38
Antworten
bissfest

Ich haaabs: Nehmt doch einfach einen Blechkuchen als Unterbau, z.B. den Limokuchen, dann ist die Flagge rechteckig! Und es reicht für die doppelte Mannschaft!

08.03.2009 12:45
Antworten
bissfest

Danke für diese tolle Idee! Ich überlege mir schon mal andere Flaggen: hmm, Marokko dürfte schwierig werden ;-) Die nächste WM kommt bestimmt. Gruß bissfest

08.03.2009 12:43
Antworten
jasmin_87

Freut mich, dass er euch allen gefällt und natürlich auch schmeckt! Da meine Mama letztes Jahr am EM-Finaltag Geburtstag hatte, hab ich einfach schnell diesen Kuchen erfunden :-) Liebe Grüße, Jasmin

08.03.2009 12:46
Antworten
Gelöschter Nutzer

Super idee die nächste wm kommt bestimmt aber auch so super!!!!!!!!!!!!!!! lg mumpel

31.01.2009 16:56
Antworten
milka_1

Echt eine Super Idee! Ich hab den ausprobiert, war wirklich ein sehr guter Kuchen und einfach und schnell gemacht. Evtl. nehm ich das nächste mal einen Vanillepudding oder ne Paradiescreme drunter, schmeckt bestimmt auch lecker! Der Kuchen ist nicht nur optisch sondern auch geschmacklich sehr zu empfehlen. LG milka_1

11.11.2008 09:07
Antworten