Bewertung
(29) Ø4,42
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
29 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.10.2008
gespeichert: 982 (4)*
gedruckt: 6.179 (34)*
verschickt: 28 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 12.10.2004
4.950 Beiträge (ø0,93/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Sardellen
1 Tasse Mehl, Typ 405 oder 550
 n. B. Meersalz
3 Tasse/n Öl, frittiergeeignet

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Kopf der Sardellen (ich verwende vorzugsweise Tiefkühlware) abdrehen und dabei die Innereien mit herausziehen. Sardellen waschen und in einem Seiher abtropfen lassen.

In eine Tüte wird 1 Tasse Weizenmehl und etwa 1 gestr. TL Meersalz gegeben und gut vermischt. Nach und nach werden die Sardellen darin mehliert. Sardellen entnehmen und überschüssiges Mehl abschütteln. Die mehlierten Sardellen sollten nicht all zulange ruhen, da ansonsten das Mehl durchweicht.

Die Sardellen in 3 - 4 Portionen in einem frittiergeeigneten Speiseöl (siehe Verarbeitungshinweise des Herstellers. Ich verwende Rapsöl oder raffiniertes Olivenöl.) für 3 - 5 Minuten frittieren, bis sie Farbe angenommen haben und mit Zitrone und Baguette servieren. Ggfs. kann man die frittierten Sardellen auch noch kurz auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.

Tipp:
Oftmals werden sie Sardellen nicht ausgenommen, sondern nur gewaschen und dann frittiert.
Als Hauptmahlzeit oder als Snack, Tapa gleichermaßen geeignet.