Fleisch
Vorspeise
Hauptspeise
Europa
warm
raffiniert oder preiswert
Geflügel
Schwein
Deutschland
Snack
Überbacken
Pilze
Gluten
Lactose
ketogen
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Würzfleisch

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 29.10.2008 650 kcal



Zutaten

für
500 g Fleisch (Schwein oder Geflügel), geschnetzelt
1 Dose Champignons
2 Zwiebel(n), fein gehackt
1 Liter Gemüsebrühe
1 Lorbeerblatt
3 Körner Piment
2 EL Butter
4 EL Mehl
100 ml Weißwein
Zitronensaft
Salz und Pfeffer
Öl
100 g Käse, geriebener

Nährwerte pro Portion

kcal
650
Eiweiß
33,27 g
Fett
49,36 g
Kohlenhydr.
15,36 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Fleischstreifen in etwas Öl anbraten, die Zwiebeln hinzufügen und hellgelb rösten, mit der Brühe aufgießen, Piment und Lorbeer dazu geben und alles einige Minuten kochen lassen, dann abseihen und die Brühe auffangen.

Aus Butter und Mehl eine Mehlschwitze herstellen, unter Rühren mit der Brühe aufgießen, einige Minuten köcheln lassen, den Weißwein dazu gießen und die Sauce mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Fleisch und Pilze in die Sauce geben, nochmal abschmecken.

Auf 4 feuerfeste Portionsförmchen verteilen, mit dem Käse bestreuen und bei 180° überbacken, bis der Käse zerlaufen und leicht gebräunt ist.

Dazu passt Toastbrot.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Abacusteam

oh.. ... Worcester Sauce rein.

20.04.2020 02:17
Antworten
Abacusteam

Das mit der Brühe habe ich nicht verstanden. ich lasse nach dem Anbraten alles in der Sosse ziehen. und bei uns muss unbedingt für den nostalgischen Geschmsck

20.04.2020 02:15
Antworten
Zensi_29

was soll ich sagen lecker lecker lecker....danke für die Heimaterinnerung sehr einfaches Recht schnelles Gericht und ich habe mich wie in meiner Kindheit gefühlt. danke dafür 👍

11.01.2020 18:37
Antworten
anniefrangipani77

Ich hab das heute gemacht und das schmeckt echt superlecka!!! Und einfach geht es auch!! Hab vielen lieben Dank 😁 Annie

27.08.2017 10:39
Antworten