Pommerscher Rote Bete - Salat


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.69
 (11 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 29.10.2008



Zutaten

für
400 g Rote Bete
3 EL saure Sahne
2 EL Meerrettich (Tafelmeerrettich)
Salz und Pfeffer ( weiß )

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Die Rote Bete säubern, dabei darauf achten, dass Schale und Enden nicht verletzt werden.
Wasser in einen Topf geben, salzen und zum Kochen bringen. Die Rote Bete vorsichtig hineinlegen und ca. 30 Minuten kochen lassen.
Die Rote Bete aus dem Topf nehmen und auskühlen lassen.
Die Schale abziehen und die Rote Bete in Scheiben schneiden.

Saure Sahne, Tafelmeerrettich, Salz und Pfeffer miteinander verrühren und über die Scheiben geben. Gut vermengen.

Den Salat mindestens eine Stunde im Kühlschrank durch ziehen lassen.

Schmeckt sehr lecker als Beilage zu Königsberger Klopsen oder Tafelspitz.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

BieneEmsland

Der Salat hat mir sehr gut geschmeckt. Dazu gab es Rosmarin Bratkartoffeln. 5***** von mir. LG BieneEmsland

05.01.2020 20:23
Antworten
regnifarg

Hallo, habe diesen Salat heute gemacht. Da ich frischen Meerrettich im Kühlschrank hatte, habe ich diesen genommen, leider ohne die Menge zu reduzieren. Der Salat wurde dadurch etwas zu scharf, was einzig und allein mein Fehler war. Das nächste Mal werde ich nur einen EL frischen Meerrettich oder eben Tafelmeerrettich aus der Tube nehmen. Danke für das Rezept, das ich sicher wieder verwenden werde. Liebe Grüße Regnifarg

11.02.2015 18:59
Antworten
kernstrom

Hallo, meinst du man könnte die saure Sahne durch Magerquark ersetzen, oder gibt die viel zum Geschmack bei? LG

15.03.2012 14:06
Antworten
Barolinchen

Hallo, habe heute Deinen Rote-Bete-Salat gemacht und uns hat es sehr gut geschmeckt.Habe noch ein paar gehackte Walnüsse darübergestreut. Danke fürs Rezept! LG Silvia

05.02.2012 17:34
Antworten
sandramausmg

Hallo, Lecker! -Schnell und simpel. Ich dachte jedoch, das Rezept passt super zu meiner neuen Ernährungsform - weniger Kohlenhydratreiches essen... ... Leider sehe ich jetzt, das auf 100 g "Rote Beete" 8,5 g Kohlenhydrate kommen. Demnächst lege ich die Mahlzeit also besser auf mittags.... PS: Danke, fürs Rezept - Und zudem wieder was dazu gelernt :-)

24.04.2011 21:13
Antworten
taba1977

Wirklich klasse das Rezept..so simpel und doch so lecker und toll anzuschauen von der farbe her :-) Habe den schon etliche male gemacht,nehme immer die Vakuumverpackte Rote Beete,schmeckt genauso gut wie frisch gekochte und geht schneller. lg Tanja

15.04.2011 11:15
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo , klingt gut. Werde ausprobieren und berichten.Werde aber auf jeden Fall mit frischen Meerrettich machen. Gruß Jacktel

24.11.2008 14:35
Antworten