Albanische Leber


Rezept speichern  Speichern

Arnavut Ciðeri

Durchschnittliche Bewertung: 3.63
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 20.04.2003



Zutaten

für
1 ½ kg Leber(n), vom Lamm
200 g Mehl
1 EL Paprikapulver, edelsüß
1 EL Sumach
5 m.-große Zwiebel(n)
1 Bund Petersilie oder Thymian
500 ml Öl (Sonnenblumenöl)
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Von der Leber die zarte Haut entfernen, dann die Leber in große Würfel schneiden.
Leber in reichlich Salzwasser legen, einige Zeit stehen lassen. Dann die Leberwürfel abwaschen und in einem Sieb abtropfen lassen.
Mehl mit Salz vermischen und durchsieben.
Leberwürfel mit der Hälfte des Paprika vermischen und mit Hilfe des Siebes im Mehl schwenken.
In gut erhitzen Sonnenblumenöl die Leberwürfel einige Male in der Pfanne schwenken, dann bei starker Hitze 1 bis 2 Minuten garen. Überflüssiges Öl abseihen und Leberwürfel in ein sauberes Gefäß geben.
Zwiebeln abziehen, waschen, in Scheiben schneiden und mit Sumach und restlichem Paprikapulver vermischen. Petersilie oder Thymian waschen und fein hacken, unter die Zwiebeln heben. Zwiebeln als Beilage zur Leber reichen oder die Leber auf den Zwiebeln anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kziegler

Hallo, werden die Zwiebel ROH zur Leber gegeben? LG, Karen

10.01.2015 23:37
Antworten
josie230809

ja :-)

08.11.2017 16:01
Antworten
donilu

Diese Bewertung hat meine Familie abgegeben, da ich keine Leber esse. Ich habe allerdings Sumach weggelassen. Die Dekoration mit den Zwiebeln sah so lecker aus, dass ich fast versucht gewesen wäre zu probieren.

17.06.2007 11:23
Antworten
eorann

Hallo! Als Beilage könnte ich mir Fladenbrot gut vorstellen! Kannst zusammen mit dem Gewwürz auch gleich beim Türken mitnehmen :-) Lg, E.

05.02.2006 18:34
Antworten
smteuffel

Hallo! Das ist aber lecker!!! Zu der frage was ist Sumach :Es sind die Beeren eines Stauches der in Anatolien wild wächst.Die Beeren können in Wasser eingeweicht und anschließend ausgedrückt,aber auch getrocknet und gemahlen als Säuerungsmittel für Fleisch-und Gemüsegerichte verwendet werden.Sumach kauft man in türkischen Geschäften.Ersatzweise kann man auch Zitronensaft verwenden!!!!

19.05.2005 10:55
Antworten
Reaver

ja was ist denn nun Sumach ???

20.04.2004 19:51
Antworten
Liesbeth

http://www-ang.kfunigraz.ac.at/~katzer/germ/generic_frame.html?Rhus_cor.html Unter dem Link findet Ihr eine Beschreibung zu Sumach. Das Gewürz bekommt man im türkischen Supermarkt, manchmal auch auf dem wochenmarkt. LG Liesbeth

26.03.2004 13:07
Antworten
bonnie0815

möchte ich auch gerne wissen. Ich habe schon bei uns im Supermarkt geschaut bei den Gewürzen, aber Fehlanzeige. LG Bonnie0815

04.03.2004 13:07
Antworten
motteline

Hm, ich suche ja ständig nach dem etwas anderen Leberrezept, aber was zum Teufel ist "Sumach"? Grüßle von Motteline

29.12.2003 20:21
Antworten
siggi50

Sumagh, so die Schreibweise, ist ein super leckeres Gewürz aus Persien/Iran. Ist eine leicht säuerliche Beerenfrucht. Ich bestelle dieses u.a. bei www.Tali.de. Die Firma ist für mich die beste in Bezug auf vorderasiatische Gewürze, Trockenfrüchte und ähnliches, LG Siggi50

07.07.2009 10:39
Antworten