Salat
Vorspeise
kalt
Vegetarisch
Party
Frühstück
Eier
Eier oder Käse
Lactose
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Krabbensalat mit Spargel, Ananas, Weintrauben und Eiern

Durchschnittliche Bewertung: 3.89
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 20.04.2003 374 kcal



Zutaten

für
250 g Nordseekrabben
1 kl. Dose/n Ananas in Stücken, oder frisch
100 g Weintrauben
300 g Spargel, Glas oder frisch
2 Ei(er), hart gekocht

Für das Dressing:

1 Ei(er), davon das Eigelb, frisch
1 EL Senf (Dijonsenf)
1 TL Zucker
Salz und Pfeffer, frisch gemahlen
1 EL Zitronensaft
⅛ Liter Öl
100 g Schmand
Dill, nach Geschmack

Nährwerte pro Portion

kcal
374
Eiweiß
13,60 g
Fett
28,08 g
Kohlenhydr.
16,02 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Zwei Eier hart kochen, in der Zwischenzeit die Weintrauben vierteln und entkernen. Gut abgetropfte Ananas aus der Dose bzw. frische, geputzte Ananas in kleine Stückchen schneiden. Spargel abtropfen lassen und in mundgerechte Stücke teilen. Eier abkühlen lassen und klein hacken. Alles in eine Schüssel geben.
Eigelb, Senf, Zitronensaft, Zucker, Salz und Pfeffer mit dem Stabmixer aufschlagen, dann das Öl im langsamen Strahl zulaufen lassen. Zum Schluss Schmand unterrühren und eventuell feingeschnittenen Dill zugeben. Das Dressing über die vorbereiteten Zutaten geben, vorsichtig unterheben und mindestens eine halbe Stunde durchziehen lassen.
Sehr lecker in mit Chicoréeblättern ausgelegten Cocktailgläsern serviert.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

martom2

Eine Frage bitte rundum: wegen einer Darmkrankheit vertrage ich keine Ananas - was könnte ich stattdessen nehmen. Freue mich über jede Idee - vielen Dank :-)

15.05.2018 20:48
Antworten
olle227

Ich habe den Salat am Samstag gemacht. Herlich kann ich nur sagen.... Schnell gemacht und meine Frau war restlos begeistert.... Diesen werde ich mit Sicherheit nochmal machen... Mit freundlichen Grüßen

05.12.2016 13:55
Antworten
shiri5

Sehr lockerer Salat und wirklich schnell zuzubereiten! Ist bei meinen Gästen super angekommen!

13.02.2016 16:32
Antworten
mamaines

Habe den Krabbensalat bereits mehrmals bei verschiedenen Anlässen gemacht. Die Esser sind sämtlichst begeistert, werde bei nächsten Mal einige Fotos machen. LG mamaines

06.09.2010 09:08
Antworten
tanjaef

Habe den Salat heute zum Weihnachtsfest gemacht er ist sehr lecker. Ich habe Nordessekrabben genommen und die Weintrauben weg gelassen. Die selbstgemachte Majo ist der Knaller, ich habe Dijon Senf mit Honig genommen. Der Salat ist wirklich oberlecker....Freue mich schon auf die Kommentare meine Familie und Gäste....

24.12.2005 14:52
Antworten
Gelöschter Nutzer

Schmand ist so ähnlich wie Saure Sahne und wird auch so verwendet! Das vorgenannte Rezept hört sich wirklich ganz lecker an!!!Werde es gleich mal ausprobieren.Krabben sind leider,leider die einzigen Meeresbewohner die ich bei meiner Fischallergie(leider von Geburt an)vertrage!

11.05.2004 14:15
Antworten
Salsera

bin komplette Kochanfängerin: Was ist bitte Schmand? Vielen lieben Dank! Salsera

11.05.2004 13:24
Antworten