Bewertung
(8) Ø3,70
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
8 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.10.2008
gespeichert: 321 (0)*
gedruckt: 2.958 (19)*
verschickt: 27 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.10.2007
6.970 Beiträge (ø1,67/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
250 g Reis
Hähnchenbrustfilet(s)
Rübe(n), gelbe
1/2  Zitrone(n)
1 Würfel Gemüsebrühe, instant
Kartoffel(n)
Ingwer, walnussgroß
1 Zehe/n Knoblauch
400 ml Kokosmilch
  Cayennepfeffer
1 EL Curry
  Milch
  Salz
  Olivenöl

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Reis kochen

Hähnchenfilets in 2 cm große Stücke schneiden und anbraten, bis sie etwas Farbe bekommen haben. Mit Salz und etwas Cayennepfeffer würzen und aus der Pfanne nehmen.

Die gelben Rüben in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden, die Kartoffeln klein würfeln. Beides in der Pfanne anbraten. Dann mit Curry bestäuben und anschwitzen. Wenn’s richtig schön nach Curry duftet, mit Kokosmilch aufgießen. Ingwer und Knoblauch klein hacken und mit in die Kokosmilchsoße geben. Mit Brühwürfel würzen. Saft der 1/2 Zitrone dazugeben und alles ca. 15 min leicht köcheln lassen. Wenn die Kartoffeln durch sind, das Hähnchenfleisch zugeben und noch mal erwärmen. Mit Salz eventuell noch mal abschmecken.

Durch das leichte Köcheln wird die Soße recht dick. Je nach Geschmack die Soße mit Milch strecken. Je mehr Milch, desto mehr Soße.

Ich hab mir dann auf dem Teller das Gericht mit Cayennepfeffer nachgewürzt. Aber für die Kinder war’s nicht zu scharf.