Sandmännchens Marmorkuchen

Sandmännchens Marmorkuchen

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Feiner Kuchen, der vor dem Backen eine Mütze Schlaf braucht!

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 28.10.2008



Zutaten

für
230 g Butter, weiche
400 g Zucker
3 m.-große Ei(er)
330 ml Sahne
330 g Mehl
12 g Backpulver
7 g Vanillezucker
4 g Salz
20 g Kakaopulver (echtes)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Die Butter mit dem Zucker schaumig rühren, nacheinander Eier und Sahne dazu geben und weiter schaumig verrühren. Mehl, Backpulver, Vanillezucker und Salz separat vermengen. Das Mehlgemisch unter die Schaummasse geben.

Ca. 1/3 des Teiges abnehmen und mit dem Kakao verrühren.

Die Hälfte des weißes Teiges in eine gefettete Kastenform oder eine mittelgroße Gugelhupfform füllen, den braunen Teig darauf geben und zum Schluss den Rest des hellen Teiges. Mit einer Gabel einstechen und leicht und kurz in kreisenden Bewegungen durch die Form fahren.

Den Teig "ins Bett bringen" (über Nacht in den Kühlschrank stellen und abdecken, damit er keine Gerüche annimmt).

Am nächsten Tag den Ofen auf 165°C vorheizen und den Kuchen 45 Minuten lang backen. Auf 145°C herunter schalten und weitere 45 Minuten backen. Stäbchenprobe machen!

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

wilana

Hallo Estrella87, der Kuchen ist super geworden. Sehr saftig! Es war auch schön schonmal am Abend den Teig vorzubereiten und am nächsten Morgen nur in den Ofen zu schieben. Aber es würde mich trotzdem interessieren, warum der Teig eine Mütze Schlaf braucht? LG Wilana

23.12.2009 10:15
Antworten