Aufstrich
Camping
Dips
einfach
Gemüse
kalt
Käse
Party
Resteverwertung
Saucen
Schnell
Sommer
Studentenküche
Vegetarisch
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Radieschen - Frischkäsecreme

einfach, aber lecker! Auch als Salatsauce

Durchschnittliche Bewertung: 2.67
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 27.10.2008



Zutaten

für
200 g Doppelrahmfrischkäse
100 g Joghurt
½ Bund Radieschen
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Frischkäse, Joghurt, Salz und Pfeffer miteinander verrühren. Dann die Radieschen raspeln und mit der Frischkäsecreme vermengen.

Passt zu Gegrilltem, Fisch, Pellkartoffeln, Baguette und vielem anderen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mocky10

Leider ist es bei mir "wässrig" geworden, trotzdem ich kein Joghurt dazugegeben habe. Geschmacklich aber kein Problem. Werde es vielleicht beim nächsten Mal mit Scheiben statt mit Raspeln versuchen? Gruß mocky10

24.08.2009 20:34
Antworten
Süßschnautze

Hallo Bernd! Nein, das Problem hatte ich bisher noch nicht. Es hatte bisher immer die perfekte Konsistens. Vielleicht für den fall erstmal nicht alles an Joghurt zutun.

29.10.2008 13:59
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hej - wenn man die Radieschen einfach nur raspelt - wird die ganze Sache dann nicht etwas "wässrig"? Oder sollte man die Radieschen doch nach dem Raspeln ein wenig ausdrücken? Gruß Bernd

28.10.2008 13:51
Antworten