Messir Wot


Rezept speichern  Speichern

Äthiopisches Linsengericht

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 28.10.2008 457 kcal



Zutaten

für
400 g Linsen, rote
2 m.-große Zwiebel(n)
5 EL Öl
2 EL Sauce (Berbere Sauce)
2 Zehe/n Knoblauch
1 Becher Wasser
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
457
Eiweiß
27,98 g
Fett
11,30 g
Kohlenhydr.
57,79 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zwiebeln und Knoblauch in Öl unter ständigem Rühren goldgelb bräunen und mit etwas Wasser aufgießen. Berbere Sauce dazugeben und ca. 10 Minuten rühren.

Linsen und 1 Becher Wasser dazugeben und kochen lassen. Mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen.

Messir Wott kann kalt und warm zu Injera gegessen werden.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Caröchen

Sehr lecker! Habe allerdings viel mehr Wasser gebraucht und später sind sie noch ordentlich nachgedickt. Aber geschmacklich super.

05.03.2019 20:28
Antworten
Ich-koche-nicht-gerne

Man kann es aber auch ohne Injera essen, z. B. mit Reis

31.12.2017 00:10
Antworten
carolin1602

Hallo :) Kann ich anstelle der Berbere Sauce auch Berbere Gewürzpulver nehmen? Haben die Linsen im Urlaub gegessen und würde sie echt gerne nachkochen :)

09.11.2017 13:37
Antworten
snaga

Hallo carolin, klar kannst du auch Berbere Gewürz nehmen. Ich würde dann nur noch etwas Wein und Öl hinzugeben, sowie ggf. Zwiebeln und Chilischoten. Letzten Endes ist das Gewürz auch nur der trockene Bestandteil der Berbere Sauce. Für das Rezept kannst du auch einfach hier schauen: http://www.chefkoch.de/rezepte/1191231224951879/Berbere-Sauce.html :)

10.11.2017 19:10
Antworten
Parmigiana

Hallo, sehr lecker. Die Zutaten aus einem Berbere-Saucenrezept habe ich einfach einzeln zu den angebratenen Zwiebeln und dem Knoblauch (die auch Grundlage für die Sauce waren) gegeben und kurz mitgeröstet. Es ist sehr würzig geworden (im guten Sinne!). Vielen Dank für das Rezept und Grüße, parmigiana

05.11.2014 19:31
Antworten
dajanira

Hallo Snaga, auch hier nochmal ein Danke für das tolle Rezept! Es war wirklich alles sehr lecker und wir sind hier total die Fans von afrikanischem Essen geworden :O) Wenn man nach dem Bild geht ist meines etwas pampiger geworden als deins :D Evtl. liegt es an den Linsen, ich habe nämlich keine roten Linsen in der Dose bekommen und deshalb rote getrocknete genommen und die sind leider etwas zerfallen noch bevor sie wirklich gar waren. LG Dajanira

19.11.2009 16:35
Antworten
snaga

Ich nehme auch getrocknete, das wurde bei dem Rezept irgendwie falsch dargestellt. Glaube wenn man welche aus der Dose nimmt, dann würde es mit dem Wasser zu flüssig werden. Die roten Linsen sin relativ schnell gar und man muss sie nicht einweichen vorher. Aber ob fest oder flüssig...hauptsache es schmeckt ;)

19.11.2009 17:31
Antworten
heilili

Hallo Snaga, was ist Berbere Sauce? - und wo bekomm ich die? Ich würd Brot dazu reichen - was ist denn Injera - und wo bekomme ich das? Bin sehr an Deinem Rezept interessiert, weil Linsen so gesund sind. LG Heilili

28.10.2008 19:19
Antworten
snaga

hallo liebe heilili... das rezept für die berbere sauce findest du in meinem profil bzw. der datenbank. injera ist ein äthiopisches sauerteigfladenbrot. es sieht in etwa aus wie pfannkuchen und hat einen leicht säuerlichen geschmack...eben wie brot aus sauerteig. da üblicherweise äthiopisch mit den fingern gegessen wird, nimmt man sich ein stück injera und nimmt damit die jeweilige sosse, gemüse oder fleisch. natürlich kannst du auch weissbrot dazu reichen...baguette oder ein türkischer fladen passen genauso. original ist eben injera. das rezept dafür habe ich auch hochgeladen. es könnte sein, dass es in den nächsten tagen ebenso hier zu finden ist. lg snaga

28.10.2008 21:21
Antworten
snaga

...als hätt ichs gewusst. seit heute ist es online :) http://www.chefkoch.de/rezepte/1193801225180195/Injera.html http://www.chefkoch.de/rezepte/1191231224951879/Berbere-Sauce.html Viel Spass beim nachkochen!

29.10.2008 13:28
Antworten