Exotische Reispfanne mit Putenbrust und Austernpilzen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

WW, 5,5 P

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 30.10.2008 330 kcal



Zutaten

für
750 g Putenbrust, in Streifen geschnitten
1 Paprikaschote(n), gob gewürfelt
1 Zwiebel(n), gewürfelt
250 g Austernpilze, grob geschnitten
1 Stange/n Porree, in Ringe geschnitten
50 g Sellerie, gewürfelt
1 Chilischote(n), in ganz kleine Würfel geschnitten
4 cm Ingwer, geschält und gerieben
2 EL Öl, (Erdnussöl)
1 TL Kurkuma
½ TL Curry
Salz
Pfeffer, weiß, aus der Mühle
200 g Basmati
200 ml Gemüsebrühe, bei Bedarf

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Basmatireis mit etwas Salzwasser gar kochen. Abgießen und zur Seite stellen.

In einer großen Pfanne das Erdnussöl erhitzen und die Putenstreifen scharf darin anbraten. Ca. 5 Minuten. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen.

Die Zwiebel, Sellerie und den Porree in der Pfanne glasig dünsten. Anschließend die Paprika und die Pilze zufügen.

Nun das Fleisch wieder zugeben und eventuell etwas von der Brühe zufügen. Salz und Pfeffer zu der Pfanne geben. Ebenfalls Kurkuma und Curry unterrühren. Das Ganze 5 Minuten schmurgeln lassen.

Zum Schluss dann den Reis, Ingwer und die Chilischote unterheben und nochmals 5 Minuten ziehen lassen.

Tipp:
Es können jegliche andere Pilze verwendet werden. Bei getrockneten Pilzen rechnet man 25 g, die aber vorher gut eingeweicht werden müssen. Das Einweichwasser kann statt der Brühe verwendet werden (vorher filtern)

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Lindaline

Hallo, Habe die Pfanne gestern Abend für meinen Papa und meine Schwester gekocht und sie waren genau wie ich total begeistert. Ich habe allerdings noch 200 g. Frische Ananas mit untergemischt dadurch hatte es einen sehr erfrischenden Geschmack. Danke für das tolle und einfache rezept, bitte mehr davon ;). 5* Lg :)

23.09.2012 16:03
Antworten
001andrea62

Hallo ManuGro, das höre ich gerne, danke für die gute Bewertung. LG Andrea

01.05.2011 13:04
Antworten
ManuGro

Hallo andrea, heute habe ich die leckere Reispfanne gemacht. Sie ist ausgesprochen lecker gewesen. Ich habe sie für 4 Personen gekocht und lediglich die Fleischmenge auf 500 g reduziert. Alle anderen Mengenangaben habe ich beibehalten. Curcuma hatte ich weggelassen und dafür mehr Curry genommen. Vielen Dank für das leckere Rezept. Gibt es bestimmt mal wieder bei uns. LG ManuGro

11.04.2011 21:59
Antworten