Bewertung
(57) Ø4,19
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
57 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 25.10.2008
gespeichert: 3.050 (1)*
gedruckt: 8.602 (26)*
verschickt: 124 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.11.2007
3.767 Beiträge (ø0,92/Tag)

Zutaten

400 g Hühnerbrust
3 EL Öl, (Erdnussöl)
2 Zehe/n Knoblauch
2 EL Fischsauce
2 EL Currypaste, rote
2 EL Zucker, braun
Chilischote(n), rote
80 ml Wasser
4 Blatt Kaffir-Limettenblätter
3 Zweig/e Basilikum
150 g Cashewnüsse, ungesalzen
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Hühnerbrust würfeln oder in Streifen schneiden. Knoblauchzehen und Chili in dünne Scheiben, sowie die Kaffir-Limettenblätter in dünne Streifen schneiden.

Die Cashewnüsse in einer Pfanne vorsichtig braun rösten (kein Öl zugeben) und weg stellen.

Das Öl in einem Wok erhitzen. Hühnerfleisch etwas anbraten, dann den Knoblauch dazugeben und unter Rühren mitbraten lassen. Sobald das Fleisch Farbe angenommen hat, Currypaste,
Fischsoße, Wasser, Zucker, sowie 1 klein geschnittene Chili in den Wok geben. Bei starker Hitze etwa 1 min. rühren.

Kaffir-Limettenblätter und geröstete Cashewnüsse zugeben und noch ca. 2 min. rühren.

Mit Basilikum und Chilischeiben garnieren.

Beilage: Thai-, Basmati- oder Jasminreis.