Auflauf
einfach
Eintopf
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Party
Rind
Schnell
Schwein
Sommer
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Mafia - Topf

für den Tupperware Ultra

Durchschnittliche Bewertung: 4.28
bei 37 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 25.10.2008



Zutaten

für
600 g Gehacktes (halb und halb)
1 Zwiebel(n)
3 Paprikaschote(n), rot, gelb und grün
2 Becher Crème fraîche
1 Flasche Chilisauce (Texicana Salsa, 500ml)
1 Salatgurke(n)
n. B. Champignons, frische
2 Tomate(n)
Öl
Salz und Pfeffer
Paprikapulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Zwiebeln zerkleinern, mit dem Gehackten in Öl anbraten und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Dann in den Ultra 5,0 l umfüllen. Paprikaschoten, Gurke, Tomaten und evtl. Champignons klein schneiden und auf das Gehackte geben. Anschließend die Crème fraîche mit der Texicana Salsa mischen und über alles gießen.

Im Backofen bei 180°C erst 30 Minuten mit Deckel, dann 15 Minuten ohne Deckel garen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

backmaus55

Hallo! Zuerst möchte ich mich entschuldigen aber ich habe bei meiner Frage einen Schreibfehler. Ich wollte nicht schreiben geschüttet sondern geschichtet. Mittlerweile hat sich meine Frage auch geklärt.I Ich habe den Topf gestern zubereitet, er schmeckt super. Danke für dieses tolle Rezept.

25.06.2019 08:54
Antworten
backmaus55

Ich bin es noch einmal. Es soll natürlich geschichtet heißen und nicht geschüttet. Danke für eine Antwort von Euch.

24.06.2019 16:18
Antworten
murmelmaushase

Hallo backmaus55, es wird alles nachher umgerührt.

25.06.2019 08:34
Antworten
backmaus55

Kommt hier alles geschüttet rein oder wird der Mafia-Topf rumgerührt.

24.06.2019 16:15
Antworten
ReginaOst

Da mein Freund nicht gut scharf essen kann, hab ich einfach Salsasoße genommen. Super funktioniert, kann man danach auch toll kalt in Wraps essen. LG

31.03.2019 15:51
Antworten
Dumbledore1005

Leckeres Essen, danke fürs Rezept. LG

30.03.2011 15:05
Antworten
hohlbirne

Ein total leckeres Essen, hat super geschmeckt.... Vielen Dank Lg Alex

09.12.2009 18:00
Antworten
paula67

Hallo murmelmaushase, heute war es soweit- habe meinen Bräter genommen. Passt!!!!!!!!! Leider weigern sich die Kinder etwas mit zu essen, was scharf sein könnte, somit habe ich das halbe Rezept gekocht. 200g frische Champignons, die ich vorab angedünstet habe (dazu habe ich auch die Gurke + Paprika und Knoblauch gegeben) Tomate werden wir das nächste Mal die doppelte Menge nehmen... Es hat super lecker geschmeckt, leider ist das so ein Essen, wo man nicht aufhören kann... und scharf ist es nicht, habe mir noch Chilli darüber gestreut. Vielen lieben Dank für das Rezept LG Paula

01.11.2008 21:22
Antworten
paula67

Hallo murmelmaushase, mir fehlt der "Ultratopf"- geht auch ein normaler Bräter? Würde es gerne nachkochen... LG Paula

27.10.2008 21:06
Antworten
murmelmaushase

Hallo Paula, das habe ich nocht nicht ausprobiert, aber ich gehe ganz stark davon aus, das es in einem Bräter genauso gut funktionieren wird. Ich mache z.B. auch Aufläufe im Ultra, die genauso gut in einen Bräter gelingen. Vielleicht gibst Du mir eine kurze Rückmeldung, wie es geklappt hat? LG, murmelmaushase

28.10.2008 09:17
Antworten