Brennnesselschaumsüppchen

Brennnesselschaumsüppchen

Rezept speichern  Speichern

mit gerösteten Pinienkernen und Nocken von Wildlachs

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 24.10.2008



Zutaten

für
4 Handvoll Brennnesseln, frische (mit Gummihandschuhen gepflückte)
1 kleine Zwiebel(n)
¾ Liter Hühnerbrühe
100 ml Sahne
2 EL Sahne, geschlagene
2 EL Pinienkerne, geröstete
125 g Lachs (Wildlachs, TK)
100 ml Sahne
Salz und Pfeffer
Chilipulver oder Cayennepfeffer
etwas Butter
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Zwiebel schälen, hacken und in etwas Butter anschwitzen. Die Brennnesselblätter waschen, abtropfen und kurz mit anschwitzen. Die Hühnerbrühe zugeben und ca. 1/2 Std. köcheln.

100 ml Sahne zugeben. Dann salzen, pfeffern und während des Kochens mit einem Pürierstab pürieren.

Vorher schon die Lachsnocken vorbereiten: Dazu den Lachs leicht antauen und in Stücke schneiden. Mit einem Pürierstab unter Zugabe von 100 ml Sahne, Salz, Pfeffer, etwas Chilipulver (oder Cayennepfeffer) so mixen, dass eine leberwurstartige Masse entsteht. Davon mit je 2 Löffelchen Nocken nach Bedarf abstechen und in Salzwasser gar ziehen lassen.
Tipp: Die Nocken kann man schon ein paar Stunden vorher zubereiten und im Kühlschrank aufbewahren. Dann aber vor dem Anrichten in der Suppe heiß werden lassen.

Die Suppe mit einem Mixstab schaumig aufschlagen. Portionsweise auf Teller verteilen und mit etwas geschlagener Sahne, den gerösteten Pinienkernen und den Lachsnocken servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.