Cevapcici


Rezept speichern  Speichern

Balkanrezept

Durchschnittliche Bewertung: 4.19
 (68 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 24.10.2008 468 kcal



Zutaten

für
500 g Hackfleisch vom Rind
2 große Zwiebel(n)
4 Knoblauchzehe(n)
3 EL Semmelbrösel
1 EL Paprikapulver, rosenscharf
1 Bund Thymian
3 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer
1 Ei(er)

Nährwerte pro Portion

kcal
468
Eiweiß
27,63 g
Fett
35,62 g
Kohlenhydr.
10,19 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Zwiebeln und die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Den Thymian abbrausen, ausschütteln und hacken.

Das Hackfleisch in eine Schüssel geben und mit den Zwiebeln, dem Knoblauch und den Semmelbröseln vermischen. Das Ei aufschlagen und mit Thymian, Paprikapulver, Salz und Pfeffer
verrühren, anschließend zum Hackfleisch geben, und alles verkneten.

Aus dem Fleischteig fingerdicke, ca. 5 cm lange Röllchen formen. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Röllchen darin rundum braun braten.

Cevapcici schmecken zu Reis, gemischten Salaten und zu verschiedenen Soßen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gothicmaster12

Super Lecker, haben wir jetzt schon öfters gemacht!!! Aber die Menge an Zwiebel kann man locker halbieren, sonst hält die Masse nicht mehr zusammen.

20.04.2020 19:28
Antworten
Viola70

Sehr lecker

04.04.2019 08:25
Antworten
kälbi

Ich hatte weniger Zwiebeln und Knoblauch verwendet und so hatten uns die Cevapcici sehr gut geschmeckt. LG Petra

13.03.2019 12:46
Antworten
2014lasse

Sehr lecker war dein Rezept habe dazu konkenten und scharfe Zwiebel gemacht LG.lasse

18.08.2018 18:45
Antworten
Chrisistips

zusätzlich 1/4 TL Natron und 1 Schuss Mineralwasser mit Gas dazu, etwas weniger Zwiebel oder fertigen Röstzwiebel dann werden sie noch besser

18.08.2018 12:43
Antworten
mischtkrabbe

Hab's gerade ausprobiert ... schmaggofatz :) Tipp am Rande ... wenn man einen Fleischwolf mit Wurstfülltülle sein Eigen nennt, geht's gleich viiiiieeeel einfacher!

23.04.2013 20:04
Antworten
sissi-oma

ach das haben wir vergessen, jawohl, mit dem fleischwolf erspart man sich zeit, klasse idee. lg moni

06.05.2013 12:21
Antworten
badegast1

Hallo, es hat uns sehr gut geschmeckt. Wir haben gestern gegrillt, und Hackfleisch mußte weg. Da kam dieses leckere Rezept gerade recht. Damit die Cevapcici gut auf dem Grill liegen, habe ich sie etwas dicker gemacht, und ich habe noch 2 rote Chillischoten aus dem Garten kleingehackt und zugefügt. Hat fast wie bei meiner SchwieMu im kroatischen Restaurant geschmeckt ;) Wird es beim nächsten Grillen wieder geben. LG Badegast

21.08.2012 14:04
Antworten
bongo82

echt super lecker,hab es jetzt auch schon paar mal gemacht,und die mengen werden immer mehr weil alle danach schreien! ;-) Tip von mir: FRISCHEN rosmarin, petersile,oregano,und tabasco noch dazu ;-) TOP mfg

27.05.2012 15:27
Antworten
Martin601

Dass es zu diesem Rezept bisher keinen Kommentar gab ist mir durchaus verständlich, denn dieser Genuß verschlägt einem die Sprache. Ich hatte die Cevapcici einmal in der Pfanne und einmal im Garten auf dem Holzkohlegrill zubereitet. Beidesmal ein Gaumenschmaus! Tja, da bleibt mir nur noch eines zu sagen: Danke für's Einstellen! :)

13.05.2012 12:31
Antworten