Backen
einfach
Kuchen
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Vanille - Mandel - Guglhupf

für eine 16 cm Miniguglhupfform

Durchschnittliche Bewertung: 3.86
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 24.10.2008



Zutaten

für
100 g Margarine
100 g Zucker
2 TL Vanillezucker
2 Ei(er)
1 Schuss Rum
140 g Mehl
1 Pck. Puddingpulver (Vanille)
2 TL Backpulver
1 Prise(n) Salz
100 g Mandel(n), gemahlene
100 ml Milch
Fett für die Form
Mehl für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Margarine schaumig schlagen. Dann Zucker, Vanillezucker und die Eier dazu rühren. Den Rum unterrühren. Das Mehl mit Puddingpulver, Backpulver, Mandeln und Salz separat mischen und abwechselnd mit der Milch unter die Eiermasse rühren. Den Teig in eine gefettete und bemehlte 16 cm Guglhupfform füllen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober-/Unterhitze (Umluft: 180°C) ca. 35-40 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

LarsePu

schnell und lecker! für große und kleine Esser :0)

17.02.2018 20:03
Antworten
Wegago

Das Rezept ist klasse! Ich habe eine Rumglasur darüber gegeben (einfach Puderzucker mit Rum angerührt) und das schmeckt super :-) DANKE

30.12.2013 17:45
Antworten
namnam12

Hallo, ich habe den Kuchen soeben aus dem Ofen genommen, hatte ihn aber doch 30 min gebacken, da er nach 25 min doch noch etwas feucht war. Eigentlich schade, dass ich ihn nicht selbst probieren kann, ich habe ihn für eine liebe Kollegin gemacht. Sie bekommt ihn morgen von mir zum Geburtstag. Ein wenig abgewandelt habe ich ihn auch noch. Die Mandeln und den Rum habe ich weggelassen und stattdessen die Hälfte des Teiges mit Kakao angerührt, so dass er schön marmoriert aussehen müsste. Mal sehen, wie er meiner Kollegin schmeckt, ich werde berichten. LG namnam12

19.03.2013 12:59
Antworten
aurora2000

Hallo! Ich hab dein Rezept gestern ausprobiert und bin echt begeistert! Allerdings habe ich den Rum durch Amaretto ersetzt. Ausserdem war es zu viel Teig für eine 16er Gugelhupfform. Deshalb hab ich noch 5 Muffins aus dem restlichen Teig gebacken. Nach 30 Minuten backen war mein Kuchen fertig. Werd ihn beim nächsten Mal 25 Minuten backen, vielleicht ist er dann noch saftiger! Danke fürs tolle Rezept! Wirds auf jeden Fall wieder geben! lg aurora

20.06.2009 14:25
Antworten