Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.10.2008
gespeichert: 20 (0)*
gedruckt: 216 (2)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 13.07.2007
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
30 g Algen (Tang, Mi Yeok), getrocknete
120 g Rindfleisch
1/2 EL Sojasauce
1/2 EL Öl (Sesamöl)
 evtl. Salz bei Bedarf
 n. B. Wasser

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Dehydrieren sie die Tangblätter, indem sie sie 30 Minuten in Wasser einweichen. Schneiden sie die Blätter in ca. 5 cm lange Streifen.

Geben sie das Sesamöl und das Rindfleisch mit der Sojasauce in einen Topf und braten sie es kurz darin. Dann Wasser und den Tang zugeben und zum Kochen bringen. Mit geschlossenem Deckel noch etwas simmern lassen. So lange köcheln, bis der Tang den Geschmack abgegeben hat und die Suppe milchig wird. Zum Schluss evtl. etwas salzen.

Tipp: Seetang bekommt man abgepackt in DIN A4 großen Blättern im Asia-Shop.