Käsekuchen mit Pfirsichen und Heidelbeeren


Rezept speichern  Speichern

Sommerobst unter frischer Quarkfüllung

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 12.07.2009 350 kcal



Zutaten

für
250 g Mehl (Type 550)
50 g Zucker
1 Prise(n) Salz
125 g Butter oder Margarine
1 Ei(er)
2 Pfirsich(e), frische
200 g Heidelbeeren, frische
500 g Magerquark
1 Pck. Puddingpulver (Vanille)
2 Ei(er)
150 g Puderzucker
1 Zitrone(n), ungespritzte, die abgeriebene Schale davon
Fett für die Form
n. B. Hülsenfrüchte zum Blindbacken
1 Ei(er)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Für den Teig das Mehl mit Zucker, Salz, Butter oder Margarine und dem Ei zu einem Mürbeteig verarbeiten. Den Teig dann mindestens 30 Min. kalt stellen.

Für den Belag das Obst inzwischen waschen und gut abtrocknen bzw. abtropfen lassen. Die Pfirsiche dann in schmale Spalten schneiden. Den Quark auch gut abtropfen lassen.
Inzwischen die Eier mit dem Puderzucker schön schaumig schlagen. Anschließend unter den Quark heben. Dann die abgeriebene Zitronenschale und das Puddingpulver zugeben und kurz unterheben.

Eine gefettete Springform (28 cm) mit dem Teig auslegen und dabei einen ausreichend hohen Rand formen. Mit Backpapier auslegen und nach Bedarf Hülsenfrüchte darauf streuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober-/Unterhitze (Umluft: 170°C) etwa 15 - 20 Min. blindbacken.

Kurz abkühlen lassen, dann die Pfirsichspalten auf den Teig legen und auch die Heidelbeeren darauf verteilen. Dann vorsichtig die Quarkcreme darüber geben.

Bei nun 180°C Ober-/Unterhitze (Umluft: 150°C) noch 45 - 55 Min. zu Ende backen.

Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Fuxinator

Ich habe diesen leckeren Kuchen gestern gebacken, allerdings auch ohne blindbacken. Statt Heidelbeeren habe ich Brombeeren genommen und er schmeckt uns sehr gut!

27.08.2018 15:29
Antworten
szczepra

Hallo, Wozu braucht man das vierte Ei (letzte Position) ? - 1x Ei für Teig - 2x Eier für Belag mit dem Puderzucker - 1x Ei = ? mfG Rafal S.

19.04.2015 11:15
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo, ich habe deinen Käsekuchen gebacken und er war sehr gut. Auch habe ich auf das Blindbacken verzichtet, da dies in meinen Augen bei einem Käsekuchen nicht notwendig ist. Und das war es auch ist, der Boden war auch ohne Blindbacken bestens durch. Ein Foto habe ich auch hochgeladen. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

18.07.2009 22:13
Antworten
SantaPatata

Genau so ein Rezept habe ich gesucht! Anstelle von Pfirsichen nehme ich aber Aprikosen.... LG Santa

12.07.2009 14:47
Antworten