Salat
Gemüse
Nudeln
Pasta
Vegetarisch
Beilage
Party
Schnell
einfach
Snack
Reis- oder Nudelsalat
Eier oder Käse
gekocht
Camping
Studentenküche
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Tortellinisalat mit Feta - Käse

Durchschnittliche Bewertung: 3.82
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 23.10.2008 563 kcal



Zutaten

für
500 g Tortellini nach Wahl
1 Bund Lauchzwiebel(n)
3 Paprikaschote(n)
250 g Feta-Käse
2 Pck. Gewürzmischung für Salat (7-Kräuter-Mischung), zum Anrühren
500 g Miracel Whip
1 große Salatgurke(n)
etwas Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
563
Eiweiß
20,98 g
Fett
31,98 g
Kohlenhydr.
45,51 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Tortellini nach Packungsanweisung bissfest garen und nach dem kurzen Abschrecken dann auskühlen lassen.
Tipp: Den benutzten Kochtopf benutze ich übrigens später immer zum Vermischen der übrigen Zutaten.

In der Zwischenzeit die Salatgurke abspülen und der Länge nach halbieren. Mit einem Teelöffel das Kerngehäuse herauskratzen. Die Gurke in 6 lange Streifen schneiden und diese danach fein würfeln. Die Paprikaschoten putzen und ebenfalls in feine Würfel schneiden. Die Lauchzwiebeln putzen und samt dem grünen Stängeln in dünne Ringe schneiden. Den Feta-Käse einmal quer teilen und diese zwei Schichten auch würfeln.

Für das Dressing die Kräutermischung nach Packungsanweisung anrühren und mit dem Miracel Whip vermischen.

Nun auch die abgekühlten Tortellini zurück in den Topf geben und mit allen geschnittenen Zutaten vermengen. Zum Schluss das Dressing dazugeben und leicht unterheben. Bis zum Verzehr ca. 1 Stunde im Kühlschrank gut durchziehen lassen, dann nochmals durchrühren, evtl. bei Bedarf nachwürzen und zum Verzehr in die endgültige Schüssel umfüllen.

Der Salat passt sehr gut zu Gegrilltem oder einfach als Beilage zu anderen Gerichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

leniehr

Super Rezept! Allerdings würde ich maximal die Hälfte der Majo nehmen! Reicht locker :)

16.05.2019 13:43
Antworten
Max-molly-amy

Super leckeres Rezept habe nur noch etwas salatessig zum dressing dazu👍😘

08.07.2017 19:18
Antworten
LadyJenny1185

Danke für das Rezept, beim nächsten mal würde ich allerdings nur eine Packung von der Gewürzmischung nehmen und auch einiges weniger an Miracel Whip. An sich aber eine tolle Idee mit den Tortellini, LG Jenny

05.10.2011 21:43
Antworten
Monikaaaa

Super Grillsalat,da ohne Fleischeinlage!!!

18.06.2010 09:44
Antworten
hstenkbruck

Freut mich das es geschmeckt hat, mit Maggi ist ja eine Raffinierte Idee ;-)

17.06.2010 22:52
Antworten
Pearl33

Hallo! Habe Dein Rezept gestern zum Grillen ausprobiert und es hat uns wirklich sehr gut geschmeckt. Die Kombiniation mit dem Feta ist klasse! Hatte nur die Salat-Würzmischung nicht zu Hause, deshalb habe ich die Sauce mit Maggi, Essig, Paprikapulver und Kräutern abgeschmeckt. Foto ist bereits hochgeladen :-) LG

02.06.2010 21:25
Antworten
SarahxxX

Hallo! Also der Salat ist mittlerweile seit schon bestimmt einem Jahr das absolute Muss bei jedem Familientreffen, Grillparty usw:) Wir nehmen statt Mayo meist nur einen Teil Mayo und füllen den Rest mit saurer Sahne oder Schmand auf. Super leckeres Lieblingsrezept!:)

18.05.2012 15:13
Antworten
hstenkbruck

Vielen Dank fürs Foto und Comment :-))

17.06.2010 22:51
Antworten
nonos-futterquelle

Hallo, hatten gestern eine Grillparty. Haben das Rezept ausprobiert und alle waren total begeistert. Vielen Dank für das Rezept. Haben dir dafür ein Foto spendiert.

09.05.2010 18:48
Antworten