Mürbeteigplätzchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.3
 (133 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 23.10.2008 4798 kcal



Zutaten

für
500 g Mehl
250 g Zucker
250 g Butter oder Margarine
2 Ei(er)
1 Pck. Vanillezucker
1 Zitrone(n), unbehandelt, den Abrieb davon

Nährwerte pro Portion

kcal
4798
Eiweiß
66,53 g
Fett
225,50 g
Kohlenhydr.
617,49 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Alle Zutaten gut verkneten. Aus dem Teig Rollen formen und ca. 1 cm dicke Scheiben abschneiden.

Auf ein Backblech legen und bei 175 °C in 15 – 20 Min. goldgelb backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

DolceVita4456

Ich habe nur die halbe Menge des Rezeptes gemacht, mit Butter und weniger Zucker. In den Teig kam nur 1 großes Eigelb und noch ein kleines bisschen eiskaltes Wasser, so hatte der Teig eine tolle Konsistenz und daraus wurden Osterhäschen ausgestochen. Das Probierplätzchen war lecker, der Rest wird verschenkt.

14.04.2022 15:11
Antworten
froop9

Ich habe ebenfalls nur etwa 190g Zucker benutzt, Hälfte Puder- Hälfte brauner Rohrzucker. Außerdem habe ich nur ein Ei genommen, damit sie schön mürbe werden. Hat auch geklappt. Schönes einfaches Rezept, schnell gemacht, absolut kindertauglich. Morgen wird verziert.

16.11.2021 20:26
Antworten
mause1991

Nachdem ich übrigens den halben Teig ausgerollt und ausgestochen hattey gab ich etwas Kakao und ein eine handvoll Chocochips dazu, man man man, die sind noch besser.

15.11.2021 21:06
Antworten
mause1991

Schnell gemacht und sehr lecker. 1 1/2 Bleche hab ich raus bekommen bei der halben Teigmenge. 1 TL Zimt gab ich dazu und weniger Zucker (90g bei einer halben Teigmenge). Danke für das tolle Rezept.

15.11.2021 20:53
Antworten
Taekdine

Hallo, haben eben den Teig gemacht und wollten nach dem Ruhen lassen die Kinder ausstechen lassen. Leider ist der Teig zu weich, woran kann das liegen? Lg

13.04.2021 15:49
Antworten
schokoranger

sehr gutes rezept! grad eben gebacken. liebe Grüße

11.11.2010 18:41
Antworten
Istanbul_34

Hallo Timmy1998, Die Plätzchen habe ich schon 2 mal gebacken. Das 1. mal mit Smarties und das 2. mal mit gehobelter Blockschokolade. 5***** Sterne! LG Istanbul_34

02.11.2010 15:55
Antworten
mola47

Hallo Timmy1998. Habe die Kekse einmal nachgebacken und sie sind richtig gut geworden, außen knusprig und innen noch etwas weich. Ich habe einen Rest Nutella gehabt und den mit eingemischt, dadurch sind die Kekse etwas marmoriert. Ein Bild kommt. Viele Grüße aus Pattensen bei Hannover von Moni.

19.10.2010 12:01
Antworten
MiepdieKatze

Hallo! Ich hab etwas Mandel-Aroma mit eingemischt :) Schmeckt auch sehr gut! Liebe Grüße Miep

18.06.2014 14:34
Antworten
Selma-Safiyya

Hallo, :) wenn man diese unter Portionen auf 1 lässt wie viel Teig kommt dann ca. raus? wie viele Kekse? mit 250g zucker, mehl 500g usw. ??Weiß das jemand oder habt ihr alle mehr gemacht ..liebe grüße Selma Safiyya

29.06.2014 18:22
Antworten