Bewertung
(16) Ø3,94
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
16 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.10.2008
gespeichert: 720 (2)*
gedruckt: 1.504 (7)*
verschickt: 14 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.12.2003
44.099 Beiträge (ø8,62/Tag)

Zutaten

1 Dose Kondensmilch, 400 ml, ungezuckert, 7,5%
150 ml Orangensaft, Pulco Orange (konzentrierter Orangensaft) ODER:
250 ml Orangensaft, aufkochen und reduzieren (ersatzweise)
100 g Rohrzucker
Orange(n) - Zesten, kandierte, sehr fein geschnitten (Rezept in meinem Profil)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kondensmilch mindestens 1, besser 2 Stunden ins Gefrierfach stellen, sie muss leicht angefroren sein.

Pulco bzw. Orangensaft erhitzen und den Zucker darin auflösen, abkühlen lassen.

Die eiskalte, angefrorene Dosenmilch mit dem Rührgerät wie Sahne leicht anschlagen, dann bei höherer Geschwindigkeit fertig schlagen, bis sie die Konsistenz von Schlagsahne erreicht hat.

Die Orangensaft-Zuckerlösung unterrühren, zum Schluss die sehr fein geschnittenen Orangenzesten unterziehen.

In die Eismaschine geben oder im Gefrierfach fest werden lassen - dabei in den ersten 2 Stunden alle 20 Minuten gut durchrühren, damit sich weniger Kristalle bilden.

Das Rezept lässt sich mit beliebigen anderen Zutaten variieren - Fruchtpüree, oder z.B. mit Espresso.

Es ist am besten, wenn man es nur wenige Stunden vor dem Verzehr zubereitet.