Salat
Fleisch
Gemüse
Vorspeise
kalt
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
kalorienarm
fettarm
Snack
Frühling

Rezept speichern  Speichern

Radieschen - Kresse - Salat mit Leberkäse

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 22.10.2008



Zutaten

für
4 Bund Radieschen
3 Kästchen Kresse
250 g Leberkäse
3 EL Essig, (Rotweinessig)
Salz
Pfeffer
TL Senf
3 EL Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Die Radieschen waschen, putzen, in dünne Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben. Die Kresse abschneiden, waschen und zu den Radieschen geben. Den Leberkäse würfeln, zu Radieschen und Kresse geben. Alles gut mischen.

Essig, Senf, Salz und Pfeffer verrühren, das Öl einrühren und das Dressing über den Salat geben.

Etwa 20 Minuten ziehen lassen, dann mit Scheiben von frischem, gebuttertem Bauerbrot servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kokoschips

Ich habe den Leberkäse als Scheibe vorher in der Pfanne kross gebraten und dazu serviert.

26.02.2020 15:12
Antworten
küchen_zauber

Ein einfacher, aber dennoch guter Salat. Kann mir aber noch so einiges mehr darin vorstellen: Käse, Eissalat, Gurken...... das probiere ich sicher noch alles aus. LG

31.07.2018 19:56
Antworten
selli69

Superlecker! Mit zusätzlich etwas Emmentaler drin und Bratkartoffeln dazu ein wirklich tolles Sommeressen. Danke fürs Rezept!

10.05.2018 18:12
Antworten
mdörsch

hallo, ich habe den salat schon mehrmals gemacht, er ist sehr lecker, das nächste mal werde ich noch ein paar käsewürfel dazu geben, passt bestimmt gut dazu. lg manuela

05.07.2016 11:37
Antworten
GourmetKathi

Sehr lecker! Statt Leberkäse habe ich Käse verwendet. Passte auch super! GLG Kathi

17.04.2015 19:25
Antworten
crochimochi

Tut mir leid, ich muß leider die volle Punktzahl vergeben ;-)) Meine Familie fängt an mich zu hassen, weil ich andauernd deinen Salat mache, seitdem ich ihn hier gefunden habe, aber ich kann nicht anders! Um meine Leute etwas milder zu stimmen und mich auf Entzug zu bringen habe ich schon Varianten davon ausprobiert, z.B. frische Spargelstücke rein, oder Bergkäsewürfelchen. Leider bleibt der Salat verdammt lecker! Mein Favorit ist dein Grundrezept, aber noch mit zwei hartgekochten, gewürfelten Eiern drin ( wie ich das grad schreibe, fange ich schon fast an zu sabbern!) Vielleicht sollte ich hier in CK eine Selbsthilfegruppe aufmachen? :-))) Liebe Grüße, Crochimochi

02.06.2010 13:19
Antworten